Überall Seeländer…

Rapperswil-Jona – Diners Club Arena – der EHC Biel gastiert in der Rosenstadt, mit dabei sind auch zwei Bieler Fancars (Seeschwalbe und Fire Lords). Vor dem Spiel hole ich mir eine Bratwurst, dort treffe ich meinen ehemaligen Nachwuchstrainer vom SC Lyss. Sein Sohn (Verteidiger) spielt heute Abend mit Biel gegen die Lakers. Auf der Gegenseite steht ein weiterer „Seeländer“ im Gehäuse. Der Lakers-Goalie wohnt in Wahlendorf bei Meikirch, pendelt zwischen dem Zürichsee und dem Seeland hin und her. Auch am Bratwurst-Stand in der Diners-Club-Arena ist sein Vater aus Seedorf anzutreffen. Heisse Smalltalks zwischen Spielereltern, Fans und Journalisten gehen über den Fastfood-Tisch. Der Head-Schiedsrichter des heutigen NLA-Spiels arbitriert für den SC Biberen (wo auch ich zwei Saisons aktiv tätig war), der seine Spiele in Lyss austrägt. In der ersten Drittelspause treffe ich den Freund der Cousine meiner Frau! Auch ER ist ein Seeländer, einer der praktisch kein Spiel des EHC Biels verpasst. Er kam mit einem der Fancars (der Inhaber des Carunternehmens war u. a. im gleichen Club, dem HC Seedorf Pinguins, tätig wie ich), vom Seeland nach Rapperswil. So trifft man Sie alle überall! „überall Seeland, Seeland überall“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.