Langnou, Schangnou, Bärou u Gooou!

Jeder kennt das – man hört eine Geschichte oder einen Spruch und weiss eigentlich gar nicht, wovon man spricht. Trotzdem benutzt man ihn vielleicht selber.

Anno 1993 hörte ich von F. S. aus L. den Spruch „Langnou, Schangnou, Bärou u Gooou!“. Es war ein Spruch, den die Langnau Fans jeweils an den Eishockeyspielen sangen und es heute noch tun. Ein schöner Reim – drei Orte und am Schluss das „Goal“.

Auch mein sehr guter Freund Michi, der Chef von eishockeyblog.ch, kannte den Spruch. Als er dann einmal in der Ilfilshalle war, bemerkte er, dass ein Team mit der Aufschrift „Gohl“ spielte. Er musste lächeln, weil das wohl ein Spitzname oder so was sein musste. Doch als er einen Langnauer Ureinwohner fragte, erhielt er zur Antwort: „Momou, Goou isch es chlises Örtli drü Kilometer nördlich vor Bärou!“ Ich selber erfuhr es etwa ein Jahr später, am Silvesterabend 2008.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.