Der erste Meister 2010 steht fest

http://www.clubhielojaca.es/

Die erste Meisterschaft des aktuellen Jahres ist entschieden! Im Land wo sonst Fussball und Stierkampf herrschen wird auch seit 1971/72 Eishockey gespielt. In der spanischen Provinz Huesca, im Palacio de Hielo de Los Pireneos in Jaca wird der Spanische Topclub Aramon Club Hielo Jaca zum neunten Mal spanischer Meister.

Jaca spielt vor fast 2’000 Zuschauern in einer moderne Eisarena, welche für die Olympischen Winter-Jugend-Spiele 2007 (u. a. mit der Schweiz) erbaut wurde. Jaca setzt sich in der Finalserie gegen den Qualisieger Club Gel Puigcerda mit 3:1 Siegen (2:5, 4:3, 8:2 und 10:3) durch. Herausragende Spieler sind die Kanadier Jeff Clarke, Marc-André Tourigny, der Tscheche Martin Toms (nicht verwandt mit Jeff Toms) und die einheimischen Ivan Gracia und Adrian Betran.

Die beiden spanischen Finalisten duellierten sich in den 90er Jahren anlässlich des Europacups mit unseren damaligen Vertretern SC Bern und dem EHC Kloten, wo es für Puigcerda ein 2:18 gegen den SCB und für Jaca ein 3:19 gegen Kloten absetzte. Aus dem aktuellen Kader des spanischen Meisters 2010 waren vor 16 Jahren schon fünf Spieler (Juan-José Palacin, Jorge Valle, Captain José Antonio Biec, Alejandro Calvo und José Luis Ara) beim historischen 3:19 gegen Kloten dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.