Kann ein Trainer entlassen und wieder eingestellt werden?

2013-11-28_220813Neuerdings macht die pro-Facebook-Antti-Törmänen-Kampagne auf den Social-Media Kanälen in Bern die Runde. Was romantisch verklärt tönt, ist im SCB Realität. Die Fans lassen sich «ihren Meistertrainer» nicht einfach so vom Konterfei streichen. Doch: kann man einen Trainer feuern, um ihn auf Druck der Supporter eine Woche später wieder einzusetzen. Ich sage «Nein!»

Die Psychologie des Sports

Natürlich, Törmänen ist ein feiner Gentleman des Eishockeys. Natürlich, er war in zwei Saison erfolgreich beim SCB. Natürlich, man hätte unbedingt mehr Geduld haben sollen. ABER: Es gibt im Sport nichts Schlimmeres, als von einem Entscheid mit weitreichenden Konsequenzen in so kurzer Zeit wieder ab zu weichen. Der Entscheid Törmänen zu entlassen mag noch so falsch sein. Das SCB-Management muss nun die Konsequenzen aus diesem Entscheid tragen. Den Finnen wieder einzusetzen, ist zwar fan-politisch opportun. Aber was, wenn der SCB drei, viermal hintereinander verliert? Plötzlich in den Abstiegsstrudel der Playouts gerät? Kein Trainer der Welt würde mit dieser Vorgeschichte je wieder genügend Kredit bei den Spielern geniessen. Die Macht des Faktischen ist stärker als der Facebook-Wille der Fans!

Und was bleibt?

Der offensichtliche Unwille der Berner im Erfolg und in der Niederlage mehr Demut zu zeigen. Anstatt sich am Meistertitel zu erfreuen, verhunzt man den geschlagenen Gegner (Hurensöhne Gottéron). Dafür zeigt man in der Niederlage nicht den Willen, mehr Geduld auf zu bringen. Wobei die Akzeptanz des Lions-Gegentreffers in der letzten Sekunde vor zwei Jahren von grosser Klasse zeugte!

Zu oft ist in der ehrwürdigen Allmend alles nur «damn-good» oder «bloody crab»! Tatsächlich zeigt Interims-Coach Lars Leuenberger, dass man mit demselben System, denselben Stürmern, demselben Torhüter, denselben Routiniers durchaus zu Punkten kommen kann. Der Erfolg von «Lazer» könnte noch zum Problem für die Berner werden. Zum Abschluss noch eine Frage: Wurde beim EVZ je die Frage nach dem Trainer gestellt? Ok, Doug Shedden wurde auch noch nie Meister mit den Zugern…

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.