Kategorien
Schweiz Weltmeisterschaft

Wo sich Talente und Legenden tummeln

Gerade mal 500 Zuschauer verlieren sich beim U18-Viertelfinal in Luzern. (Krein)

Nach Kloten und Weinfelden 2000, treffen sich die besten Junioren der Stufe U18 zum zweiten Mal in der Schweiz. In der neusten Ausgabe kommen Zug und Luzern im Herzen des Landes zum „Zug.“ In die Herzen der Zuschauer spielen sich nicht nur die überragenden Schweizer, sondern auch die US-Amerikaner mit ihrem Supertalent Auston Matthews. Die ehemalige NLB-Stadt Luzern kommt in den Genuss von 13 Partien, davon absolvieren Matthews und Co. heute die fünfte Partie in der „Eishalle Tribschen“ oder der Swisslife-Arena, wo einst unter Arno del Curto parallel zum 1. Liga Team des SC Luzern der Aufschwung der U20-Nationalmannschaft begonnen hat.

Talente und Legenden

Vermutlich spielen die meisten Akteure der heutigen zwei Viertelfinalpartien zum letzten mal auf Luzerner Eis. Nie mehr wieder wird am Vierwaldstättersee so viel Talent zu sehen sein wie heute. Die Talente stehen ständig unter Beobachtung, so sind auch am Nachmittag vom 23. April viele Scouts und NHL-Verantwortliche unter den 542 Zuschauern. Zwei Reihen hinter mir etwa, sitzt ein 1’700-facher NHL-Spieler, Triple-Gold-Club-Mitglied und aktueller Präsident der Toronto Maple Leafs, Brendan Shanahan. Aufmerksam werden die Aktionen der Nachwuchstalente notiert und registriert und prompt sorgt Matthews mit dem ersten Treffer des Spiels für den ersten Aufseher.

Ebenfalls ins Auge sticht Matthew Tkachuk, der auf zwei Matthews-Tore die Vorlagen gibt. Der Sohn von NHL-Legende Keith Tkachuk dürfte ebenfalls eine grosse Zukunft vor sich haben. Das US-Team entscheidet den ersten Viertelfinal nach vier Toren bereits nach 16 Minuten. Tschechien, welches zwei Tage zuvor immerhin die Schweiz mit 5:0 bezwungen hat, kommt gar nie ins Spiel und dies liegt vor allem an der Klasse des Gegners. Dies dürfte auch der tschechische Staff um Headcoach Jakub Petr anerkennen.

Es war einmal in Sydney

Coach Petr hat eine interessante Hockey-Vergangenheit, ich habe ihn zuletzt 2003 in Sydney gesehen. Er spielte drei Jahre in der Australian-Ice-Hockey-League (AIHL) für die Sydney Bears und ist parallel dazu als Assistent der australischen U18-Nationalmannschaft ins Trainermetier eingestiegen. Heuer steht der ehemalige Verteidiger zum zweiten mal als Headcoach an der Bande einer U18-WM. Mit dabei ist ein weiterer Bekannter oder zumindest Verwandter aus Australien. Gleich zwei Onkel von U18-Spieler Simon Stransky spielten mit Petr in Sydney, Vit und Vladan. Letzterer absolvierte, nach neun Jahren in Sydney, sogar noch zwei WM-Turniere für Australien.

Nicht in Australien, sondern in der kanadischen Western-Hockey-League (WHL), spielt Neffe Simon bei den Prince Albert Raiders. Neben Stransky spielen auch Filip Chlapik, Daniel Krenzelok, Pavel Zacha und Jakub Zboril in den kanadischen Juniorenligen. Die älteren U18-Jahrgänge werden diesen Sommer beim Draft gezogen, Matthews muss sich noch bis 2016 gedulden und Shanahan und Co. haben ihre Draft-Notizen in Luzern ergänzt.

Legende Brendan Shanahan (hinten links) beobachtet in Luzern Auston Matthews und Co. (Krein)

23. April 2015

USA – Tschechien 7:2 (4:0, 0:1, 3:1)
Arena. – 542 Zuschauer. – SR Koch/Solem (Sz/No), Buese/Tscherrig (Fi/Sz). – Tore: 12. (11:02) Matthews (Fischer, Tkachuk/Ausschluss Krenzelok) 1:0. 12. (11:09) Keller (Bracco) 2:0. 13. Floodstrand (Warren, Terry) 3:0. 16. Kunin (Fischer, Greenway) 4:0. 28. Svoboda (Furch, Kalina) 4:1. 41. Matthews (Tkachuk, Roslovic) 5:1. 43. Bracco (Fitzgerald, White) 6:1. 53. Zacha (Kase, Hronek) 6:2. 54. Kunin (Jones, Greenway) 7:2. – Strafen: USA 3-mal 2 Minuten, Tschechien 6-mal 2 Minuten.
USA: Sarthou: Krys, McAvoy; Jones, Boka; Fitzgerald, Ruggiero; Masonius; Tkachuk, Matthews, Roslovic; Bracco, Keller, White; Kunin, Greenway, Fischer; Warren, Floodstrand, Thompson, Terry.
Tschechien: Stezka; Hajek, Zboril; Hronek, Krenzelok; Kalina, Budik; Adamek; Zacha, Spacek, Kase; Chlapik, Koblizek, Jasek; Stransky, Suchy, Dufek; Andel, Furch, Svoboda; Prochazka.

MVPAuston MatthewsUSA
Bester TorhüterIlya SamsonovRussland
Bester VerteidigerVili SaarijärviFinnland
Bester StürmerAuston MatthewsUSA
TopskorerAuston MatthewsUSA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.