Thürkauf 38. NHL-Schweizer

Am 22. Februar 2020, kommt Calvin Thürkauf als 38. Schweizer Spieler zu seinem ersten NHL-Einsatz. Mit den Columbus Blue Jackets debütiert der Zuger auswärts bei den Nashville Predators.

Der 22-Jährige wird erst wenige Stunden vor der Partie aus der AHL ins NHL-Team berufen, dies durch eine Verletzung des Dänen Oliver Bjorkstrand. Im Spiel gegen die Predators (mit Roman Josi und Yannick Weber) kommt Thürkauf, der die Rückennummer 48 trägt, auf 8 Minuten Eiszeit und teilt gegen Landsmann Weber einen Check aus.

Thürkauf verliert sein erstes Schweizer-Duell

Michael Krein

Am Ende setzten sich die Predators gegen die Blue Jackets (mit Elvis Merzlikins im Tor) mit 4:3 nach Verlängerung durch. Nicht dabei bei diesem Schweizer-Duell ist der verletzte Columbus-Verteidiger Dean Kukan.

Thürkauf ist damit der zweite Schweizer, der in einem Pflichtspiel bei Columbus eingesetzt wird. Nach Denis Malgin (2016), Nico Hischier (2017) und Jonas Siegenthaler (2018), ist Thürkauf der vierte Spieler aus dem U18-WM-Team von 2015, der in der NHL zum Einsatz kommt.

Schweizer in Columbus

Raffaele Sannitz, Draft 2001
Daniel Steiner, Camp 2009
Dean Kukan, 2015-20
Tim Berni, Draft 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.