Keine Inhalte/Widgets in dieser Seitenleiste vorhanden.

Ambrì-Piotta, HC

1937

Ambrì und Piotta, zwei Dörfer in der Gemeinde Quinto in der Leventina, knapp 1’000 Einwohner.
Austragungsort Super-Cup 1999.

Valascia

Die alte Valascia dient dem HC Ambrì-Piotta bis im Frühling 2021. An der alten Spielstätte wird der Zuschauerrekord mit 5’693 Fans pro Spiel in der Saison 1985-86 gemessen. (Krein)

Baujahr:2021
Kapazität:6’775
Rekord-Schnitt:5’693 (1985-86)

Europa-Titel

Das Foto zeigt den zweiten Vollerfolg im zweitklassigen Continental-Cup, in der gleichen Saison bezwingen die Leventiner im Super-Cup als erster Continental-Cup-Sieger überhaupt den Sieger der European-Hockey-League aus Magnitogorsk. Bis heute ist dies Ambris wichtigster und wertvollster Titel. (HC Ambri-Piotta)

JahrGegnerFinal
1999Magnitogorsk2:0

Draft

Torhüter Pauli Jaks ist 1991erst der zweite Schweizer NHL-Draft und 1995 sogar der erste NHL-Spieler der Schweiz. Neben Jaks kommen die Leventiner Thomas Ziegler und Gregory Hofmann zur NHL-Feuertaufe. (nhl.com)

JahrSpielerNrKlub
1991Pauli Jaks108Los Angeles
1996Mattia Baldi207Montreal
1999Luca Cereda24Toronto
2000Thomas Ziegler263Tampa Bay
2003Loïc Burkhalter290Phoenix
2011Gregory Hofmann103Carolina

MySports

Seit 2017 kommentiert Michael Krein Live für MySports, bis heute sind es sieben Spiele der Leventiner aus der Valascia, Langnau, Lausanne, Genf und Bern. (Hervé Chavaillaz)

Ambrì-Piotta-Blog

Unvergessen bleibt die Finalissima 1999 gegen den ewigen Rivalen aus Lugano. Die Valascia gehört zum Weltkulturerbe und bietet pure Eishockey-Romantik. Kein anderes Dorf auf der Welt kann so einen Profibetrieb über Jahrzehnte aufrechterhalten. Kurz und einfach: Ohne Ambrì-Piotta, keine National-League. (Krein)