SC Bern

1931

1958, 1959, 1965, 1974, 1975, 1979, 1989, 1991, 1992, 1997, 2004, 2010, 2013, 2016, 2017, 2019

STADION

Meistertitel Berns

Die Berner holten vier ihrer zehn Playoff-Titel gegen Lugano und drei gegen Zug. Den ersten Heimtitel feiern die Berner erst 2010 gegen Genf-Servette. 1991 holt der SCB den beeindruckensten Titel der Geschichte, mit gerade mal drei Niederalgen in der gesamten Saison. 2016 holt der SCB als erster Schweizer Klub den Meisterpokal vom achten Qualifikationsrang.

TitelGegnerSerie
1989Lugano3:2
1991Lugano3:1
1992Fribourg3:2
1997Zug3:1
2004Lugano3:2
2010Genf4:3
2013Fribourg4:2
2016Lugano4:1
2017Zug4:2
2019Zug4:1

Der SC Bern in den Global Series

Am 30. September 2008 spielt der SC Bern als erstes Schweizer Team gegen ein NHL-Team. Vor 16’022 Zuschauern haben die Berner zu viel Respekt vor den New York Rangers und gehen im letzten Drittel unter. Zehn Jahre später spielen die Mutzen gegen die New Jersey Devils mit Nico Hischier und Mirco Müller vor 17’031 Fans auf Augenhöhe. Die Partie gegen die Nashville Predators fällt der Pandemie zum Opfer.

DatumGegner
30.9.2008NY Rangers1:8
1.10.2018New Jersey2:3
11.2020Nashville

Berner im Draft

Roman Josi ist erst der zweite Spieler welcher direkt von Bern gedraftet wird. Ausser Philippe Furrer kommen alle drei Berner zu NHL-Einsätzen, Josi holt 2020 als erster Schweizer die Norris-Trophy. Die Berner Patrick Howald, Philippe Seydoux und Mark Streit werden im „Exil“ gedrafted.

SpielerJahrNrOrganisation
1Philippe Furrer2003179NY Rangers
2Roman Josi200838Nashville
3Christoph Bertschy2012158Minnesota
4Joël Vermin2013186Tampa Bay