Stolperstein Bratislava

Der Schweizer Stolperstein in diesem Jahr hiess Kanada, 0.4 Sekunden fehlten dem Schweizer Nationalteam zum Einzug in den WM-Halbfinal. «Stolperstein», ist unser WM-Wort 2019. Den ersten «Stolperer» leistete sich unser Fahrer, mit einem kleinen Umweg, bereits auf der Anfahrt Richtung Flughafen Zürich. Den nächsten «Stolperer» leistete sich das Personal beim ersten Mittagessen im «Infiniti-Rock-Cafe» in […]

Weiterlesen

Geschichten von Hans Christian Andersen

Die Schweizer Reise geht nicht in die Hockeystadt Herning, sondern ins eher «unhockeyhafte» Kopenhagen. Der 16-fache dänische Meister Herning Blue Fox hat schon fünf Dänen in die NHL gebracht. Die dänische Hauptstadt kann da nur mit ihren Vororten mithalten, Rodovre, Rungsted, Herlev, Hvidovre und Gentofte heissen die Erstligisten rund um Kopenhagen. Das WM-Stadion Royal Arena […]

Weiterlesen

Von Boulogne-Billancourt bis Bercy

Foto: Ehrfurcht in der legendären Eisbahn des ACBB Paris. (Rolf Pfeiffer) Paris und Eishockey? Im Vorfeld der Weltmeisterschaft hält sich die Freude nach Paris zu reisen in Grenzen, nicht nur wegen der Terroranschläge, sondern auch weil in Paris kein WM-Fieber entfacht werden könne oder wie es ZüriWest im Song «Paris» treffend formuliert: «Schiss-Paris». Es ist […]

Weiterlesen

Zweimal spielen Lassen…

Ein Direktduell hat Dänemark gegen die Schweiz noch nie gewonnen, dennoch stehen die Dänen nach 2010 (2:4 gegen Schweden) zum zweiten Mal im Weltmeisterschafts-Viertelfinal. Mit Siegen gegen Norwegen, Lettland, Tschechien und Kasachstan haben die Nordländer die Qualifikation absolut verdient. Verteidiger Stefan Lassen (30) steht in seinem achten WM-Turnier zum zweiten Mal im WM-Viertelfinal. Lassen gehört […]

Weiterlesen

Premieren in Grenoble

Die Schweiz gewinnt am 24. April 2015 in Genoble das WM-Vorbereitungsspiel gegen Frankreich mit 3:2. Für die Schweiz war es der 34. Sieg im 47. Länderspiel gegen die Franzosen, nach 1984 (7:2) und 2010 (2:1) standen sich die beiden Mannschaften erst zum dritten Mal in Grenoble gegenüber. 1984 aber noch im Olympiastadion «Stade-de-Glace», welches im Oktober 1967 für die […]

Weiterlesen

Wasa, Starköl und ein Lotterteam

Foto: WM-Maskottchen Icy flankiert von fünf Schweizern. (Unbekannter alter Schwede) Der Startschuss unserer diesjährigen WM-Reise erfolgte in Lyss. Lyss ein «kleines Dorf»  mit 13’000 Einwohnern im Berner Seeland, wo einst der aktuelle Nationaltrainer(held) Sean Simpson am Industriecup (dem Flachland Spenglercup) 1989 gegen den EHC Biel debütierte. Bereits in der 5. Minute musste er damals durch eine Verletzung […]

Weiterlesen

Korea oder wenn der Torschütze Kim heisst!

Kein einfaches Unterfangen für Gegner, Trainer, Schiedsrichter und Journalisten an der ehemaligen B-Weltmeisterschaft, der Division I in Budapest. Bei den Südkoreanern tragen zehn von 22 Spielern den Nachnamen «Kim». Sechs davon spielen in ihrer Heimat sogar beim gleichen Klub, bei Anyang Halla. Welchen Nachnamen trägt Koreas Topskorer? Won-Jung Kim – er gewinnt die interne Skorerwertung […]

Weiterlesen

Die Mutter aller Niederlagen

Das WM-Abenteuer «Deutschland 2010» dauert gerade Mal einen Tag, ein Tag in Mannheim oder die «Mutter aller Niederlagen gegen Deutschland.» Der Roadtrip beginnt vielversprechend und voller Euphorie, doch die Niederlage beginnt bereits bei unserer Abfahrt, ja sie beginnt bereits bei unserem Entscheid nach Deutschland zu fahren. Logisch, dass unsere Naivität später bestraft werden sollte. Nach […]

Weiterlesen

Die Gulaschtruppe

Foto: Die Magyaren Krisztian Palkovics, Daniel Koger und Istvan Szelig tragen auf ihren Helmen die Nummer 19, zu ehren ihres verstorbenen Freundes und Ungarn-Legende Gabor Ocskay. (Krein) Willkommen in der Welt der Exoten! Erstmals seit 70 Jahren nimmt Ungarn wieder an einer A-WM teil. Das Ziel der Puszta-Jäger: Ja nicht absteigen. Eishockey und Ungarn? Ein […]

Weiterlesen

Von Cooly bis Szuperman

Nach 19 Jahren kehrt die Eishockey WM wieder nach Bern zurück. Ich kann mich noch gut erinnern, damals als 12-Jähriger durfte ich mir drei Spiele in Bern ansehen. Als sei es gestern gewesen, nie mehr werde ich das Spiel Kanada gegen Finnland vergessen, Suomi führte mit 4:0 und verlor die Partie noch mit 5:6, ein […]

Weiterlesen

Von Helden und Deppen in Quebec

Foto: Für den Franzosen Yorick Treille (links) waren wir Helden im Club Maurice (Michael Möri) Fantastisch würde ich den Aufenthalt bezeichnen, nun was hat Quebec zu einem fantastischen Ort gemacht? Waren es die zwei-drei Spiele welche wir täglich miterleben durften? Waren es vielleicht die Nightclubs «Maurice» und «Chez Dagobert?» Waren es die interessanten Geschichten welche […]

Weiterlesen