Quebec Remparts

Hauptstadt der kanadischen Provinz Quebec, 500’000 Einwohner. Liegt zwischen der Hudson-Bay und dem Sankt-Lorenz-Strom. Papier- und Aluminium-Industrie, Nutzung der Wasserkraft. Austragungsort Canada-Cup 1976 und 1991. U20-Weltmeisterschaft 1978. Rendez-Vous ’87. NHL-Draft 1993. Weltmeisterschaft 2008. Jährliche Austragung des International PeeWee-Nachwuchs-Turniers.

1969 und 1997

1971, 2006

1970, 1971, 1973, 1974, 1976

STADION

Baujahr1949
Kapazität15’176
Höchster Schnitt12’088 (2009-10)

Seit 2015 spielen die Remparts im 18’259 fassenden Centre Vidéotron. Vorher spielte das Juniorenteam im alterwürdigen Quebec Colisée, der ehemaligen Spielstätte der Quebec Nordiques. Der Zuschauerschnitt in der neuen Arena stieg im ersten Jahr auf 13’885 pro Spiel.

SaisonSchnittQMJHL
1997-981’87310.
1998-992’1309.
1999-004’7323.
2000-013’6334.
2001-023’3714.
2002-035’4152.
2003-045’9332.
2004-056’9202.
2005-068’6041.
2006-0710’4411.
2007-0811’1631.
2008-0911’7221.
2009-1012’0881.
2010-1111’6801.
2011-1211’7241.
2012-1311’3451.
2013-149’9741.
2014-159’6981.
2015-1613’8851.
2016-179’4211.
2017-189’0021.
2018-199’2301.
2019-208’4771.
Quelle: hockeydb.com