Daigle, Alexandre

Daigle, Alexandre

Wird 1993 als eines der grössten Talente Nordamerikas und als möglicher Nachfolger von Wayne Gretzky gehandelt. Bereits in der QMJHL bricht er mehrere Rekorde. Die Senators spielen am Ende der Saison, da die Playoffs verpasst sind, besonders schlecht, damit sie den letzten Platz belegen und das erste Wahlrecht erhalten und damit Daigle im Draft ziehen können. Daigle erhält einen Fünf-Jahres-Vertrag, der ihm 12,25 Millionen US-Dollar einbringen soll, den grössten Vertrag eines Rookies in der Geschichte der NHL. Das führt dazu, dass die NHL später eine Gehaltsobergrenze für Neuprofis einführt. Daigle kann die Erwartungen nie erfüllen und wird 1998 zu Philadelphia transferiert.

Draft: Nr. 1, Ottawa Senators

Erstes Spiel: 6. Oktober 1993, Quebec 5:5

Erstes Tor: 9. Oktober 1993, in St. Louis 5:7
Erster Hattrick: 26. März 1995, Quebec 4:11

Erstes Spiel im MSG: 19. Dezember 1993, 3:6

Schweizer-Meister: 9. April 2007 (Davos – Bern 1:0);
13. April 2009 (Kloten – Davos 1:2)