Göteborg, Frölunda

Göteborg, Frölunda

Stadt an der Mündung der Götaälv am Kattegat, zweitgrösste schwedische Stadt mit 471’000 Einwohnern. Schiffsbau, Textil- und Maschinenindustrie, grösster skandinavischer Hafen. NHL-Global-Series 1981, 2008, 2011 und 2018. WM-Ausrichter 1981, 2002.

Gründung: 1904

Champions-League-Sieger: 2016, 2017, 2019, 2020

Schwedischer-Meister: 1965, 2003, 2005, 2016, 2019

Stadion: Scandinavium (12.044 Plätze, Baujahr 1971)

Ankündigung am X. September 2008: “Kommande Evenemang”, am 2. Oktober gastieren die Ottawa Senators mit Daniel Alfredsson im Scandinavium. (Krein)

1971 wird das Scandinavium als grösstes Eisstadion Europas eröffnet. Frölunda gehört seither zu den Teams mit den meisten Zuschauern Europas. 1981 und 2002 geht hier die Weltmeisterschaft über die Bühne und viermal gastiert hier die NHL.

#SaisonWasPlayoffSchnitt
V64-65
VI65-66
XVI75-76
XVII76-774525
XVIII77-787573
XIX78-798500 (2)
XX79-80Final10827 (2)
XXI80-8111546 (2)
XXII81-829216 (2)
XXII82-837058 (5)
XXIII83-84Abstieg5227 (8)
XXIV89-9011175 (2)
XXV90-919056 (3)
XXVI91-921/410218 (3)
XXVII92-9310190 (3)
XXVIII93-941/48717 (3)
XXIX94-957969 (6)
XL95-96Final9240 (2)
XLI96-971/4 6 618 (12)
XLII97-981/27574 (5)
XLIII98-991/48237 (4)
XLIV99-001/48416 (6)
XLV00-011/48161 (5)
XLVI01-021/28421 (7)
XLVII02-039966 (4)
XLVIII03-041/210942 (4)
XLIX04-0511676 (4)
L05-06Final11682 (3)
LI06-0711469 (4)
LII07-081/411688 (3)
LIII08-091/211234 (4)
LIV09-101/411399 (3)
LV10-119378 (6)
LVI11-121/410482 (5)
LVII12-131/48588 (11)
LVIII13-141/49362 (8)
LVIX14-151/29087 (9)
LX15-169312 (9)
LXI16-171/2 9029 (10)
LXII17-181/49667 (8)
LXIII18-1910071 (6)
LXIV19-2010579 (7)
LXV20-211/4
LXVI21-221/28531 (2)
LXVII22-231/29908 (9)
LXVIII23-241/210563 (10)
Henrik Lundqvist (vorne Mitte), Daniel Alfredsson (vorne rechts) und Martin Plüss (hinter Alfredsson) holen 2005 den wohl überragendsten Titel der Club-Geschichte. (Eishockey World)

2005 gewinnt Frölunda seinen dritten Titel (Foto), mit dabei ist der Schweizer Martin Plüss, welcher sich gegen Färjestad mit Martin Gerber und Marcel Jenni durchsetzt. 2016 und 2019 steht Trainer Roger Rönnberg an der Bande. Von der Finalserie 2019 kommentiert Michael Krein Spiel-4 der Serie.

Vier Titel in fünf Jahren, Frölunda Göteborg ist in der Champions-Hockey-League noch erfolgreicher als in der heimischen Meisterschaft. 2015 reichts im CHL-Final gegen Lulea noch nicht. 2018 scheitert der Titelverteidiger bereits überraschend im CHL-Achtelfinal an Liberec.

Spieler200320052016201720192020
Abbott
Ackeström
Alavaara
Alfredsson
Andersson, M
Andersson, N
Axelsson, A
Axelsson, P.J.
Bäckman
Bengtsson
Carlsson
Carnbäck
Crabb
Ehn
Ekbom
Eronen
Esbjörg
Fagemo
Fälth
Fantenberg
Figren
Fjellström
Friberg
Genoway
Gormley
Grönlund
Gustafsson
Hjalmarsson
Högardh
Johansson, L
Johansson, M
Johnson, A
Johnson, J
Kahnberg
Kakko
Kallio
Karlsson
Koivisto
Larsson
Lasch
Lasu
Lauridsen
Lehkonen
Lindström
Lundqvist, H
Lundqvist, J
Mattsson
Moverare
Mustonen
Nässen
Niemi
Nilsson
Norrena
Norstebo
Pahlsson
Peterson
Plüss
Rakhshani
Raymond
Rosseli-Olsen
Persson
Printz
Salo
Sandberg
Sigalet
Stalberg
Steen
Ström
Sundin
Sundström
Tolsa
Tömmernes
Tukio
Westerholm, Pa
Westerholm, Po

Gleich im ersten Direktvergleich in NHL-Duell gelingt Frölunda ein bemerkenswerter Sieg gegen die Washington Capitals. 2008 kehrt Frölundas Daniel Alfredsson mit Ottawa vor 12’020 Zuschauern ins Scandinavium zurück und trifft auf Frölundas künftigen Senators-Spieler Erik Karlsson. 2011 spielt Henrik Lundqvist mit den New York Rangers gegen seinen Zwillingsbruder Joel vor 11’897 Fans.

Ottawa’s Daniel Alfredsson (#11) entwischt seinen ehemaligen Teamkollegen XY und Johansson (#21) im Scandinavium. (Andre Ringuette/NHLI via Getty Images)
Die Zwillingsbrüder Henrik (#30) und Joel Lundqvist (#20) bei Shakehands in Göteborg, beobachtet durch Henrik Tömmernes. (Frölundas Historia)
DatumGegnerResultat
23.9.1975Winnipeg (WHA)3:4
25.9.1977Winnipeg (WHA)3:6
17.9.1981Washington7:4
22.9.1981NY Rangers1:7
2.10.2008Ottawa1:4
30.9.2011NY Rangers2:4
Frölunda’s Rasmus Dahlin (#26) ist 2018 der erste Nummer-eins-Draft aus Schweden seit Mats Sundin (1989). (nhl.com)

94 Spieler von Frölunda sind im Draft gezogen worden, keine andere schwedische Organisation hat mehr Talente in die Notizbücher der NHL gebracht. Von 16 Erstrunden-Drafts, wurde 2018 Rasmus Dahlin erst als zweiter Schwede an erster Stelle gezogen. Verteidiger Calle Johansson (Draft 1985) hat 1’109 Spiele in der NHL bestritten. Die eindrücklichste Karriere hat Torhüter Henrik Lundqvist realisiert. 2000 wurde der Zwillingsbruder von Joel Lundqvist erst an 205. Stelle gezogen und hat 15 Saisons als Nummer eins bei den New York Rangers als «King Henrik» Geschichte geschrieben.

JahrDrafts1. Runde
1980-8972
1990-9991
2000-09346
2010-19323
202031
202131
20222
202342
Total9416
Frölunda’s Martin Plüss jubelt über den 2:1-Siegtreffer über Modo Örnsköldsvik. (Bildbyran 95036)

Martin Plüss ist 2004 der erste Schweizer in Göteborg, 2005 holt der Klotener mit Göteborg den Titel und spielt 2005-06 zwei Spiele beim European-Champions-Cup, in den Elitserien reichts zur erneuten Finalteilnahme. Patrick von Gunten scheitert in seiner einzigen Spielzeit im Viertelfinal, kommt aber in den Genuss der NHL-Premiere gegen die New York Rangers.

SpielerSaisonsSpieleTore
Plüss2004-0823173
Von Gunten2011-12575
Egli2024-25
Krein vor dem Scandinavium, am X. September 2008. (Bettina Krein)

Frölunda-Blog

Göteborg bereichert auch die Zeilen dieses Blogs, sei es zu Besuch in Göteborg, als Gegner im Berner Seeland, als Anlaufstation in der Vorsaison oder beim Live kommentieren für MySports.