NHL-Premiere 2008/09

Europa vs NHL 0-0-6 (9:27)

Im Rahmen des Victoria Cup 2008, trifft erstmals seit 1991 wieder ein NHL-Team auf ein russisches KHL-Team. Vor 17 Jahren wurde die letzte Super Serie zwischen der NHL und der damaligen Sowjetunion ausgespielt. Das letzte Spiel fand am 15. Januar 1991 zwischen den Quebec Nordiques und Dynamo Moskau in Quebec statt. Dynamo Moskau ging als letzter Sieger (4:1) in die Geschichtsbücher der Super Series ein. Dynamos Sieg blieb bis heute der letzte Sieg eines europäischen Klubteams gegen eine Mannschaft aus der NHL.

 

28. September 2008
EHC Eisbären Berlin – Tampa Bay Lightning 1:4 (1:0, 0:2, 0:2) – 11’800 Zuschauer
Tore: Pederson – Roberts, Mihalik, Ward 2

30. September 2008
HC Slovan Bratislava – Tampa Bay Lightning 2:3so (0:1, 1:0, 1:1, 0:0, 0:1) – 8’025 Zuschauer
Tore: Uram, Kulha – Artyukhin, Lecavalier 2

30. September 2008
SC Bern – New York Rangers 1:8 (0:2, 0:0, 1:6) – 16’022 Zuschauer
Tore: Roche – Girardi, Redden, Drury, Dubinsky 2, Kalinin, Korpikoski, Potter

 

Victoria Cup in Bern

1. Oktober 2008
Metallurg Magnitogorsk – New York Rangers 3:4 (2:0, 1:1, 0:3) – 13’794 Zuschauer
Tore: Platonov, Malenkikh, Savarukhin – Drury 2, Fritsche, Callahan

New York Rangers: Lundqvist; Rozsival, Redden; Kalinin, Girardi; Mara, M. Staal; Potter; C. Drury, Gomez, Näslund; Zherdev, Dubinsky, Dawes; D. Fritsche, Betts, Rissmiller; Callahan, Korpikoski, Prucha

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2. Oktober 2008
Frölunda Indians Göteborg – Ottawa Senators 1:4 (0:2, 1:0, 0:2) – 12’020 Zuschauer
Tore: Hedman – Kelly, Alfredsson, Picard, Spezza

2. Oktober 2008
Jokerit Helsinki – Pittsburgh Penguins 1:4 (0:2, 0:0, 1:2) – 13’000 Zuschauer
Tore: Lahti – Malkin, Fedotenko, T. Kennedy, Dupuis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.