Damien Brunner

Damien Brunner wurde bei den New Jersey Devils nicht glücklich. (Foto: EQ/SRF)
Damien Brunner wurde unter Headcoach Peter DeBoer bei den New Jersey Devils nicht glücklich. (Foto: EQ/SRF)

Geboren: 9. März 1986
cm/kg: 180/84
Schiesst: rechts
Rückennummer: 12 (New Jersey), 24 (Detroit)
Stammclub: EHC Kloten
Vertrag: 2014-15
Salär: 
Agent: 
NHL-Draft: nicht gedrafted
NHL-Statistik: 235 Spiele, 30 Tore, 37 Assists, 50 Strafminuten
2012-13: DET 44 Spiele, 12 Tor, 14 Assists, 12 Strafminuten
2013-14: NJD 60 Spiele, 11 Tore, 14 Assists, 26 Strafminuten
2014-15: NJD 17 Spiele, 2 Tore, 5 Assists, 8 Strafminuten

Playoffs
2012-13: DET 14 Spiele, 5 Tore, 4 Assists, 4 Strafminuten

Premiere: 19. Januar 2013 (St. Louis)
Letztes Tor:
29. November 2014 (NY Islanders 1:3)
Letztes Spiel: 4. Dezember 2014 (Toronto 5:3)
Schweizer-Derbys: 

Am 19. Januar 2013 absolviert Damien Brunner sein erstes NHL-Spiel für die Detroit Red Wings. Bei der 0:6-Niederlage in St. Louis steht auch sein Zuger Lockout-Kollege Henrik Zetterberg auf dem Eis. Der 26-jährige Stürmer kommt in seinem ersten Spiel auf 20 Einsätze und 18 Minuten, 50 Sekunden Eiszeit. In seinem dritten Spiel gegen die Dallas Stars erzielt Brunner sein erstes NHL-Tor gegen Kari Lehtonen auf Zuspiel von Pavel Datsyuk und Henrik Zetterberg.

Brunners 30 NHL-Treffer

20. November 2014, NY Islanders – New Jersey, 14:27, Jaroslav Halak (30)

24. Oktober 2014, New Jersey – Dallas, 48:18, Kari Lehtonen (29)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.