Roman Josi

Geboren: 1. Juni 1990, Bern
Stammclub: SC Bern
Rückennummer: 59 (Nashville)
Vertrag: 2028
Agent: Roland Thompson
Draft: 2008, Nr. 38, Nashville Predators (als 44. Schweizer)
Debüt: 26. November 2011, in Detroit (als 19. Schweizer)
Tor-Premiere:
10. Dezember 2011, Anaheim (als 8. Schweizer)
Team: 2011-28 Nashville Predators

SaisonSalär
2011-12875’000
2012-13875’000
2013-144’000’000
2014-154’000’000
2015-164’000’000
2016-174’000’000
2017-184’000’000
2018-194’000’000
2019-204’000’000
2020-219’059’000
2021-229’059’000

Am 26. November 2011, debütiert der 21-jährige Verteidiger Roman Josi mit den Nashville Predators in Detroit gegen die Red Wings. Josi ist nach Mark Streit und Yannick Weber der dritte Berner NHL-Verteidiger.

Erstes NHL-Tor

Am 25. Februar 2013, bezwingt Josi Dallas-Keeper Christopher Nilstorp gleich zweimal. Beim 5:4-Heimsieg der Predators hat der spätere WM-MVP bei vier Treffern seinen Stock im Spiel. Neben dem «Game-Winning-Goal», gelingt Josi auch noch die Auszeichnung zum «Star-of-the.Game».

Sieg gegen Niederreiter in St. Paul

Am 13. April 2014, gelingt Josi beim Schweizerduell mit Nino Niederreiter das dritte «Game-Winning-Goal» seiner NHL-Karriere. Den 30. Treffer erzielt der Schützling von Agent Roland Thompson am 6. Januar 2015, gegen Carolinas Cam Ward. Das fünfte «Game-Winning-Goal» für die Predators macht den 24-Jährigen vor Teamkollege Mike Fisher und Carolinas Marc Staal wieder zum «Star-of-the-Game». Am 29. März 2015, erzielt Josi seinen ersten Treffer gegen einen Schweizer-Goalie, bei der 2:5-Niederlage gegen Calgary, bezwingt er Jonas Hiller in der siebten Minute zum zwischenzeitlichen 1:0 für die Predators. In der Saison 2014-15 ist der Verteidiger mit 56 Punkten erstmals bester Schweizer Skorer in der NHL.

Zweiter Schweizer Captain

Josi wird, nach Streit bei den New York Islanders, Captain eines NHL-Teams. Die Predators ernennen den Verteidiger zwei Wochen vor dem Saisonstart 2017 zum Kapitän.

72 Millionen-Dollar-Vertrag

Am 29. Oktober 2019, unterschreibt Josi bei Nashville einen neuen 8-Jahres-Vertrag mit einem Jahressalär von 9,059 Millionen Dollar. Der 29-jährige Captain aus dem Bundesstaat Tennessee wird damit wieder zum bestbezahltesten Schweizer Eishockey-Spieler.

James-Norris-Trophy

Josi wird bei den NHL-Awards 2020 mit der James-Norris-Trophy für den wertvollsten Verteidiger der Liga ausgezeichnet.

Tore (127)

DatumSpielTTorhüter
110.12.2011Anaheim1Ellis
222.12.2011Columbus1Sanford
323.02.2012St. Louis1Halak
427.02.2012Los Angeles1Quirk
507.04.2012a-Colorado1Giguere
619.02.2013Detroit1Gustavsson
825.02.2013Dallas2Nilstorp
917.03.2013a-Edmonton1Dubnyk
1023.03.2013Columbus1ins leere Tor
1107.12.2013a-Washington1Holtby
1214.12.2013San Jose1Niemi
1330.12.2013Detroit1ins leere Tor
1407.01.2014San Jose1Niemi
1518.01.2014Colorado1Varlamov
1620.01.2014Dallas1Lehtonen
1728.01.2014a-Winnipeg1Pavelec
1801.02.2014a-St. Louis1Elliott
1927.02.2014Tampa Bay1Bishop
2125.03.2014Colorado2Varlamov
2208.04.2014a-San Jose1Niemi
2313.04.2014a-Minnesota1Bryzgalov
2411.10.2014Dallas1ins leere Tor
2513.11.2014a-St. Louis1Allen
2618.11.2014a-Toronto1Reimer
2720.12.2014a-Minnesota1Bäckström
2829.12.2014a-Chicago1Crawford
2903.01.2015a-Los Angeles1Quick
3006.01.2015Carolina1Ward
3127.01.2015a-Colorado1Varlamov
3201.02.2015a-Pittsburgh1Fleury
3307.02.2015NY Rangers1Talbot
3424.02.2015Colorado1Varlamov
3515.03.2015a-Anaheim1Gibson
3717.03.2015Minnesota2Dubnyk
3829.03.2015Calgary1Hiller
3917.04.2015Chicago1Crawford
4113.10.2015a-New Jersey2Kinkaid
4205.11.2015a-Minnesota1Dubnyk
4310.11.2015Ottawa1Anderson
4403.12.2015Florida1Luongo
4612.12.2015a-Boston2Gustavsson
4717.12.2015a-St. Louis1Allen
4821.12.2015Montreal1Tokarski
4916.01.2016Minnesota1Dubnyk
5009.02.2016Washington1Holtby
5121.3.2016Los Angeles1ins leere Tor
5228.3.2016Colorado1Varlamov
5307.04.2016Phoenix1Smith
5409.05.2016San Jose1Jones
5514.10.2016Chicago1Crawford
561.11.2016a-Colorado1Varlamov
573.12.2016New Jersey1Kinkaid
586.12.2016Colorado1Varlamov
5910.12.2016a-Phoenix1Smith
609.2.2017a-NY Rangers1Lundqvist
6111.2.2017Florida1Luongo
6312.2.2017Dallas2Lehtonen
6525.2.2017Washington2Grubauer
666.4.2017a-Dallas1Lehtonen
6820.4.2017Chicago2Crawford
6930.4.2017St. Louis1Allen
707.5.2017St. Louis1Allen
7116.5.2017Anaheim1Gibson
723.6.2017Pittsburgh1Murray
7317.10.2017Colorado1Varlamov
7424.10.2017Calgary1Smith
751.11.2017a-San Jose1Jones
763.11.2017a-Anaheim1Gibson
7716.11.2017a-Minnesota1Dubnyk
7828.11.207Chicago1Forsberg
7914.12.2017a-Edmonton1Brossoit
806.1.2018a-Los Angeles1Quick
815.2.2018a-NY Islanders1Halak
8219.2.2018Ottawa1Andersen
8325.3.2018a-Winnipeg1Hellebuyck
8427.3.2018Minnesota1Dubnyk
853.4.2018a-Florida1Luongo
865.4.2018a-Washington1Grubauer
8711.10.2018Winnipeg1Hellebuyck
8820.10.2018a-Edmonton1ins leere Tor
891.11.2018a-Tampa Bay1Vasilevskiy
903.11.2018Boston1Halak
9110.11.2018a-Dallas1Bishop
9317.12.2018a-Ottawa2Anderson
9421.1.2019a-Colorado1Varlamov
951.2.2019a-Florida1Luongo
965.2.2019Arizona1ins leere Tor
9710.2.2019St. Louis1Allen
9919.2.2019a-Dallas2Khudobin, ins leere Tor
10021.2.2019Los Angeles1Quick
1015.3.2019Minnesota1Dubnyk
10210.4.2019Dallas1Bishop
10317.4.2019a-Dallas1Bishop
1058.10.2019San Jose2Jones
10619.10.2019Florida1Montembeault
10722.10.2019Anaheim1Gibson
10826.10.2019a-Tampa Bay1McElhinney
11016.11.2019Chicago2Lehner
11216.12.2019a-NY Rangers2Georgiev, ins leere Tor
11317.12.2019a-NY Islanders1Varlamov
11419.12.2019a-Ottawa1Högberg
11621.12.2019a-Boston2Halak
11723.12.2019Arizona1Raanta
11827.2.2020Calgary1Rittich
1192.3.2020Edmonton1Smith
12026.1.2021Chicago1Subban
1214.2.2021Florida1Bobrovsky
12228.3.2021a-Chicago1Subban
12330.3.2021Dallas1Khudobin
12413.4.2021Tampa Bay1McElhinney
12517.4.2021Carolina1Nedeljkovic
1273.5.2021a-Columbus2Merzlikins

Schweizer-Duelle

Nur sieben Partien- und zwei Wochen nach seinem Debüt, geht Josi am 10. Dezember 2011, als achter Schweizer NHL-Torschütze in die Geschichte ein. In der 43. Minute erzielt Josi auf Zuspiel von Shea Weber und Martin Erat im Powerplay den 2:1-Treffer gegen Dan Ellis, beim 3:2-Sieg gegen die Anaheim Ducks mit Luca Sbisa. Am Ende des Spiels wird Josi hinter seinen Teamkollegen Jordin Tootoo und Nick Spaling zum «Third-Star-of-the-Game» gewählt.

DatumSpielTADuell
110.12.2011Anaheim 3:21Sbisa
216.1.2012a-NY Islanders 3:1Niederreiter, Streit
326.1.2013a-Anaheim 2:3nPSbisa
416.2.2013Anaheim 2:3nPSbisa
519.2.2013Detroit 4:4nVBrunner
623.2.2103a-Detroit 0:4Brunner
727.2.2013a-Anaheim 1:5Sbisa
814.4.2013Detroit 0:4Brunner
923.4.2013Calgary 4:3Bärtschi
1025.4.2013a-Detroit 2:5Brunner
1110.11.2013a-New Jersey 0:5Brunner
1230.11.2013a-Philadelphia 2:3nPStreit
1321.12.2013Montreal 3:4nVDiaz
1412.1.2014Minnesota 0:4Niederreiter
1516.1.2014Philadelphia 4:3nPStreit
1624.1.2014Calgary 4:5nP2Berra
1731.1.2014New Jersey 3:2nVBrunner
186.2.2014a-Minnesota 2:3Niederreiter
198.2.2014Anaheim 2:5Hiller, Sbisa
2019.3.2014a-Vancouver 0:2Weber
214.4.2014a-Anaheim 5:11Hiller, Sbisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.