Michael Raffl

Michael Raffl schafft 2013 den Sprung von der 2. schwedischen Liga in die NHL. (Foto: Elsa via Getty Images, sportnet.at)
Michael Raffl schafft 2013 den Sprung von der zweiten schwedischen Liga in die NHL. (Foto: Elsa via Getty Images, sportnet.at)

Geboren: 1. Dezember 1988, Villach, Kärnten
cm/kg: 184/88
Schiesst: links
Stammclub: EC Villacher SV
Rückennummer: 12
Vertrag: 2018-19
Salär: $2’350’000
Agent:
NHL-Draft: nicht gedrafted
NHL-Statistik: 217 Spiele, 43 Tore, 38 Assist, 81 Punkte, 92 Strafminuten
2013-14: PHI – 68 Spiele, 9 Tore, 13 Assists, 22 Punkte, 28 Strafminuten 
2014-15: PHI – 67 Spiele, 21 Tore, 7 Assists, 28 Punkte, 34 Strafminuten
2015-16: PHI – 82 Spiele, 13 Tore, 18 Assists, 31 Punkte, 30 Strafminuten

Stanley-Cup-Playoffs: 13 Spiele, 1 Tor, 1 Assist, 2 Punkte, 2 Strafminuten
2013-14: PHI – 7 Spiele, 1 Assist, 1 Punkt
2015-16: PHI – 6 Spiele, 1 Tor, 1 Punkt, 2 Strafminuten

Letztes Tor: 18. April 2015 (Washington)
Letztes Spiel: 24. April 2016 (Washington)

Als Schlüsselspieler im Aufstiegskader beim schwedischen Klub Leksands IF wechselt Michael Raffl im Sommer 2013 von der zweithöchsten schwedischen Liga (Allsvenskan) in die Organisation der Philadelphia Flyers. Als siebter Österreicher feiert der Kärntner sein NHL-Debüt am 12. Oktober 2013 gegen die Detroit Red Wings.

Raffls 44 NHL-Treffer

28. April 2016, Philadelphia – Washington, Braden Holtby (44. Treffer)

27. Dezember 2015, Anaheim – Philadelphia, 22:26, John Gibson (35. Treffer)

17. Dezember 2015, Philadelphia – Vancouver, 16:45, Jacob Markström (34)

10. Dezember 2015, St. Louis – Philadelphia, 23:15, Brian Elliott (33)

5. Dezember 2015, Philadelphia – Columbus, 24:19, Sergei Bobrovsky (32)

5. November 2015, Calgary – Philadelphia, 39:24, Karri Rämö (31)