NHL-Preseason 2009-10

5. September 2009

Juraj Simek ist gestern in Florida angekommen, wo es für ihn bald bei seiner NHL-Organisation Tampa Bay Lightning losgeht, welche letztes Jahr seinen bis 2010 gültigen Vertrag von den Vancouver Canucks übernommen hatten.

Simek ist bei Tampa Bay im erweiterten NHL-Kader unter 19 Stürmern gelistet. Er wird bereits am Dienstag ins 19-Mann-Kader für das Rookie-Camp einrücken, wo neben den Neulingen wie Nummer-2-Draft Victor Hedman auch die zuletzt im Farmteam eingesetzten Spieler trainieren. Ab nächsten Samstag geht dann das normale NHL-Camp los. Für den 21-Jährigen wird es das erste Camp mit Tampa Bay sein, nachdem er im vergangenen Oktober durch einen Trade zur Organisation stiess.

Andres Ambühl und Luca Sbisa haben bei ihren Vereinen, New York Rangers und Anaheim Ducks, ihre Trikotnummern bekommen.

Luca Sbisa wird künftig mit der Nummer 5 auflaufen. Andres Ambühl, der auf die kommende Saison hin vom HC Davos zu den New York Rangers wechselte, bekommt die Nummer 75.

12. September 2009

Juraj Simek und Robert Mayer sind von ihren NHL-Teams für das jeweilige Trainingscamp eingeladen worden.

Juraj Simek wurde vom Tampa Bay Lightning für das Trainingscamp berücksichtigt. Der Lightning wird sein erstes Vorbereitungsspiel in der Nacht auf Donnerstag gegen Dallas bestreiten. Auch Robert Mayer wurde für das Camp eingeladen. Bei seinen Montreal Canadiens wird er es unter anderem mit Curtis Sanford als Konkurrent zu tun bekommen. Die Habs tragen das erste Spiel in der Nacht auf Freitag aus. Die weiteren Schweizer Spieler, die für die Camps berücksichtigt wurden, sind:

Jonas Hiller, Luca Sbisa (beide Anaheim), Daniel Steiner (Columbus), Yannick Weber (Montreal), Mark Streit (NY Islanders) und Andres Ambühl (NY Rangers)

15. September 2009

Die New York Islanders beginnen ihr erstes Spiel mit einer Niederlage. Daniel Steiner trifft bei Columbus in einem internen Spiel.Bei den Columbus Blue Jackets fand ein internes Turnier statt, bei welchem Daniel Steiner ins Finale vorstiess. Dort unterlag er mit seinem Team Crane gegen das Team Wolfe zwar mit 1:5, schoss dafür aber den Ehrentreffer.

Das erste und bislang einzige „richtige“ Testspiel bestritten in der Nacht auf heute die Vancouver Canucks im nahen Terrace gegen die New York Islanders. Die Canucks setzten sich dabei mit 2:1 gegen das Team von Mark Streit (nicht eingesetzt) durch. Matchwinner wurde ausgerechnet Sergej Shirokov, der nach einem Streit vom ZSKA Moskau geflüchtet ist.

16. September 2009

In der Nacht auf heute gab es nach dem zweiten Tag weiterhin noch keinen Schweizer Einsatz in einem NHL-Testspiel.

Die New York Rangers haben ihre Vorsaison mit einer 1:2-Niederlage gegen die Boston Bruins im Madison Square Garden eröffnet. Andres Ambühl kam noch nicht zum Einsatz.

Auch Daniel Steiner muss auf sein erstes NHL-Testspiel warten. Die Columbus Blue Jackets unterlagen auswärts den Pittsburgh Penguins 4:5. Steiner überstand einen ersten Kaderschnitt auf 52 Spieler.

17. September 2009

In der Nacht auf heute feierten Jonas Hiller und Luca Sbisa einen Heimsieg mit den Anaheim Ducks im ersten Testspiel.

Hiller und Sbisa sind damit bislang die einzigen Schweizer, die ein Testspiel bestritten haben in der drei Tage alten NHL-Vorsaison. Vor 13869 Zuschauern bezwangen die Anaheim Ducks die Phoenix Coyotes mit 3:2 nach Penaltyschiessen.

Hiller bestritt die ersten 30 Minuten und parierte 18 von 19 Schüssen, bevor er dem deutschen Farmteamgoalie Timo Pielmeier Platz machte. Hiller wurde zum zweitbesten Spieler der Partie ausgezeichnet. Bobby Ryan erzielte zwei Tore für die Ducks und war auch der Siegesschütze im Penaltyschiessen. Sbisa bekam 23:51 Minuten Eiszeit und verliess das Eis mit einer 0:1-Bilanz, er stand beim Gegentor zum 2:2 auf dem Eis.

Die New York Rangers unterlagen in ihrem zweiten Testspiel auswärts den New Jersey Devils mit 2:3 nach Penaltyschiessen. Andres Ambühl wartet weiterhin auf seinen ersten Einsatz.

Auch Juraj Simek musste beim ersten Spiel von Tampa Bay zuschauen. Sein Team unterlag auswärts den Dallas Stars mit 3:4 nach Penaltyschiessen.

Die New York Islanders verzichteten im zweiten Spiel ebenfalls, ihren Starverteidiger Mark Streit einzusetzen und unterlagen bei den Edmonton Oilers mit 2:3.

18. September 2009

Der Traum NHL ist für Andres Ambühl vorerst bereits zu Ende, ohne überhaupt ein Testspiel für die New York Rangers bestritten zu haben.

Der Trainer John Tortorella hat 20 Spieler aus dem Kader gestrichen und fünf weiteren mitgeteilt, dass sie noch bleiben aber ins Farmteam geschickt werden. Momentan sind noch 34 Spieler im Camp.

Ambühl gehört zu den Spielern, die direkt ins Farmteam müssen wie auch der Ex-Lugenese Dan LaCouture. Für Ambühl geht es damit beim AHL-Team Hartford Wolf Pack weiter. Dort wird er nach seinem frühen Cut mit glänzenden Leistungen auffallen müssen, um während der Saison doch noch für ein NHL-Spiel in Frage zu kommen.

Mark Streits New York Islanders verloren auch ihr zweites Testspiel, diesmal in Calgary.

Mark Streit kam im zweiten Vorbereitungsspiel der New York Islanders zum Einsatz. Die Islanders verloren in Calgary mit 4:5 nach Penaltyschiessen. Streit war bei drei Toren und zwei Gegentoren auf dem Eis und kam auf eine 2:1-Bilanz. Mit 29:43 Minuten erhielt er wie während der Saison gewohnt die meiste Eiszeit.

Das Spiel stand im Zeichen des 41-jährigen Theoren Fleury, der nach jahrelanger Pause wegen seinen Alkohol- und Drogenproblemen bei den Calgary Flames ein Comeback wagt und im Penaltyscheissen das Siegestor erzielte. Der Sieg war aber redlich verdient, dominierten die Flames doch mit 43:22 Schüssen.

Die Anaheim Ducks verloren ihr Heimspiel gegen die Vancouver Canucks mit 0:3, Jonas Hiller und Luca Sbisa standen nicht im Einsatz.

In der Nacht auf Morgen kommt Daniel Steiner voraussichtlich zu seinem Debut im Spiel gegen Minnesota.

19. September 2009

Grosses Spiel von Luca Sbisa im Kampf um einen Platz als Stammverteidiger der Anaheim Ducks. Der 19-Jährige führte die Kalifornier zum 4:3-Auswärtssieg gegen die Phoenix Coyotes.

Sbisa, der im Startdrittel eine Strafe kassierte, legte vor allem im Schlussdrittel auf, als sein Team jeweils im Powerplay spielte und er bei sämtlichen drei Toren vom 3:4 zum 5:4 mit von der Partie war. Beim 4:4 in der 59. Minute gab er den zweiten Assist, das Siegestor in der 62. Minute erzielte er gar selbst. Sbisa erhielt 23:54 Eiszeit, Jonas Hiller spielte nicht.

Daniel Steiner erlitt bei seinem Testspiel mit den Columbus Blue Jackets gegen die Minnesota Wild eine 0:2-Auswärtsniederlage. Steiner wurde in sämtlichen Dritteln während 12:29 Minuten eingesetzt und stand bei keinem Gegentreffer auf dem Eis. Er kassierte zu Beginn zwei Strafminuten.

Die Montréal Canadiens besiegten die Ottawa Senators mit 2:1, wobei Yannick Weber beim 1:1 im Powerplay auf dem Eis stand. Er kam zu 18:07 Minuten Eiszeit.

Tampa Bay gewann das Heimspiel gegen die Atlanta Thrashers ohne Juraj Simek mit 2:1 nach Verlängerung.

20. September 2009

Die Anaheim Ducks haben mit Jonas Hiller und Luca Sbisa gegen die Los Angeles Kings mit 1:4 verloren.

Hiller spielte das ganze Spiel durch, konnte nur 22 von 25 Schüsse abwehren. Sbisa spielte während 20:40 Minuten, dem Verteidiger gelang allerdings keinen Skorerpunkt. Sonst waren keine Schweizer im Einsatz.

21. September 2009

Mit einem Kadercut haben die Anaheim Ducks die beiden Verteidiger Brian Salcido und Brett Festerling in die AHL abgeschoben.

Damit ist Luca Sbisa einer von elf Verteidigern der Ducks. Den deutschen Torhüter, Timo Pielmeier erwischte es ebenfalls, so dass auf der Torhüterposition Jonas Hiller, Jean-Sebastien Giguere und Justin Pogge im Team verbleiben.

Mark Streit gewann mit den New York Islanders ein Spiel im kanadischen Saskatoon gegen die Edmonton Oilers mit 3:1. Streit holte sich einen Assist, als Matt Moulson ein Geschoss des Schweizers in der 34. Minute zum 3:1 ablenken konnte.

Die Montréal Canadiens verloren ihr Spiel in Québec gegen die Boston Bruins mit 1:2. Yannick Weber spielte in der Verteidigung, Robert Mayer ist weiter ohne Einsatz.

Die Columbus Blue Jackets haben ihr Kader auf 38 Spieler gekürzt. Nach einem Testspiel muss dabei auch der Probespieler Daniel Steiner das NHL-Team verlassen.

Vier Spieler wurden ins Farmteam Syracuse Crunch abgeschoben, zwei zu ihren Juniorenteams und sechs Spieler ins Ungewisse geschickt, darunter auch der Testspieler Daniel Steiner.

22. September 2009

Die Montreal Canadiens schicken Robert Mayer ins Farmteam zu den Hamilton Bulldogs. Yannick Weber verbleibt im Team.

Mit den Bulldogs wird Mayer bis am 28. September in Schottland (Edinburgh) im Trainingscamp weilen.

Mit diesem Kaderschnitt verabschieden sich auch sechs Verteidiger. Yannick Weber überstand den Cut und ist somit einer von zehn Verteidigern im Kader der Habs.

Die Schweizer Verteidiger Luca Sbisa und Yannick Weber feierten mit ihren Teams Heimsiege in der NHL-Vorsaison.

Yannick Weber kam beim 4:3-Heimsieg der Montréal Canadiens gegen die Pittsburgh Penguins zum Einsatz. Er bekam 17:45 Minuten Eiszeit und verliess das Eis mit einer 1:1-Bilanz.

Luca Sbisa war beim 3:2-Heimsieg der Anaheim Ducks gegen die San Jose Sharks mit von der Partie. Sbisa wurde während 13:49 Minuten eingesetzt und kam auf eine 1:0-Bilanz. Jonas Hiller stand diesmal nicht auf dem Prüfstand, während sein Konkurrent Jean-Sébastien Giguère eine gute Leistung zeigte.

Juraj Simek kam zwar bei der 1:3-Heimniederlage Tampa Bays in Regina gegen Ottawa weiterhin nicht zum Einsatz, gehört aber nach wie vor zu den 41 Spielern im Camp.

23. September 2009

Juraj Simek siegte mit Tampa Bay im NHL-Testspiel gegen die Phoenix Coyotes in Everett im Bundesstaat Washington.

Für die vor allem neben dem Eis für Aufregung sorgenden Phoenix Coyotes war es die erste Niederlage in der Vorsaison, als Tampa Bay dank zwei Toren von Jeff Halpern sich mit 2:1 durchsetzte. Simek wurde aufgestellt, kam aber nicht unter die Scorer. Die beiden Teams spielen in der Nacht auf morgen erneut gegeneinander.

Die New York Islanders verloren ohne Mark Streit ihr Spiel in Kansas City gegen die Los Angeles Kings.

24. September 2009

Mark Streit holte bei der 2:4-Heimniederlage der New York Islanders gegen die New Jersey Devils einen Assistpunkt und wurde in einen Faustkampf verwickelt.

Es geschah bereits nach sechs Minuten, als Streit Andrew Peters mit einem fairen Check ausser Gefecht setzte. Sein Kollege, der Devils-Rookie Olivier Magnan-Grenier, zog die Handschuhe aus und rächte sich mit einem Fight an Streit, der aber schnell endete. Streit zog die Handschuhe nicht aus, bekam aber seine wohl erste Fünfminuten-Strafen für einen Fight in seiner NHL-Karriere. Der Verteidiger erhielt 23:22 Minuten Eiszeit und verliess das Eis mit einer 2:1-Bilanz.

Auch die Tampa Bay Lightning von Juraj Simek verloren ein Spiel. In Loveland (Colorado) unterlagen sie den Phoenix Coyotes mit 3:4. Simek kam nach seinem Spiel nachts zuvor nicht zum Einsatz.