Russland U18, 1992

An der Weltmeisterschaft 1992 treten die Russen erstmals seit dem Zerfall der Sowjetunion in einem russischen Trikot auf. Statt wie bisher in weiss-rot-gelb, spielt Russland in weiss-rot-blau. Bereits vor dem ersten Auftritt des Senior-Teams, am 28. April 1992 in Bratislava gegen die Schweiz, spielt die U18-Nationalmannschaft zwischen dem 5. und 12. April in Oslo und Lillehammer an der Europameisterschaft. Russland trägt dieses Jersey nur ein Jahr, bereits 1993 folgt ein neues Design.

Gekonnt ins Design integriert sind die Umrisse des russischen Kremls gestaltet. Das «Nameplate» wurde entfernt, Fadenresten sind noch ersichtlich, dies gilt auch für die Kampfspuren der noch unbekannten Nummer neun der russischen U18-Bronze-Mannschaft von 1992.