Tackla – Djurgardens IF Stockholm

Am Europa-Cup Finalturnier 1990-91 war Djurgardens IF Stockholm als vorjahres Zweiter direkt qualifiziert. Der schwedische Titelträger trat dabei in den eigenen TACKLA-Trikots aus der schwedischen Elitserien an. Als zusätzlicher internationaler Sponsor kam «Allianz» als Ärmelsponsor zum Zug.

Als amtierender Europa-Cup-Sieger 1990-91, qualifizierte sich der schwedische Titelträger im Halbfinal-Turnier in Piestany erneut für die Endrunde 1991-92 in Düsseldorf. Für die drei Spiele der europäischen Spitzenklasse wurden die Stockholmer, wie auch alle weiteren fünf Teilnehmer, in den traditionellen TACKLA-Trikots ausgerüstet.

Djurgardens Design war schlicht, einfach in den Clubfarben gelb, blau und rot gestaltet. Die gelbe Version kam nur im Gruppenspiel gegen den HC Mailand zum Einsatz. Im blauen Trikot wurden die zwei wichtigen Siege gegen Dynamo Moskau und die Düsseldorfer EG, zum zweiten Europa-Cup-Titel in Folge realisiert.

Saison: 1990-91, 1991-92
Wettbewerb: Elitserien, Europacup
TACKLA-Meistertitel: 1990-91 (2 Titel), 1991-92 (2 Titel)
Trikot-Farben: gelb und blau
Trikot-Versionen: 2
Trikot-Sponsor: Allianz (1990-91) Heizöl P.A.E. (1991-92)
Total-Partien: 5 Spiele
TACKLA-Duelle: 5 Spiele

SAISON 1990-91 (1)

Spiele
12.1990 in Düsseldorf, Sparta Prag 3:2 (TACKLA-Duell)
12.11990 in Düsseldorf, Dynamo Moskau 3:2 (TACKLA-Duell)

Djurgardens IF Stockholm 1990-91, der schwedische Meister trat am Europacup in den Meisterschaftstrikots an.

SAISON 1991-92 (2)

Spiele
28.12.1991 in Düsseldorf, HC Mailand 7:2 (gelb, TACKLA-Duell)
29.12.1991 in Düsseldorf, Dynamo Moskau 4:3 (blau, TACKLA-Duell)
30.12.1991, in Düsseldorf, Düsseldorfer EG 7:2 (blau, TACKLA-Duell)

Djurgardens IF Stockholm 1991-92, beim Europa-Cup-Sieg in Düsseldorf. (Horstmüller)

Trikots 1991-92 (58 Trikots)
1– Joakim Persson
15– Petter Rönnqvist*
30– Tommy Söderström

4– Orvar Stambert
5– Chrisitan Due-Boje
7– Arto Blomsten
9– Kenneth Kennholt
10– Marcus Ragnarsson
13– Per Nygards
18– Thomas Johansson
27– Thomas Eriksson (C)
28– Ronnie Pettersson*

2– Charles Berglund
3– Erik Huusko
6– Anders Huusko
9– Kristoffer Sparring*
11– Jens Öhling
12– Peter Nilsson
14– Magnus Jansson
16– Mikael Hakansson*
17– Ola Josefsson
19– Stefan Ketola*
20– Daniel Maric*
21– Mariusz Czerkawski (Pol)
23– Fredrik Lindquist
24– Marcus Rehn*
25– Mikael Johansson
26– Jan Viktorsson
29– Johan Lindstedt

*Game Issued = Trikot wurde angefertigt, kam aber nicht zum Einsatz.