Keine Inhalte/Widgets in dieser Seitenleiste vorhanden.

Italien, 1988

Italiens erster Auftritt im Tackla-Tenü gibts 1988, am olympischen Ersatzturnier Thayer-Tutt-Trophy, im holländischen Eindhoven. Mit der ersten italienischen Tackla-Version gewinnen die Azzurri, mit einem Torverhältnis von 36:6, alle sechs Spiele. Die Rückennummer sechs trägt der „Italo“ Verteidiger Anthony „Tony“ Circelli. Das Trikot kann aber auch von der U18-Europameisterschaft 1988, der B-Gruppe stammen. Die Italiener bestreiten im französischen Briançon fünf Spiele und landen, von acht Teilnehmern, auf dem fünften Rang.

Einmalig auf den Italia-Trikots ist 1988 der Italia-Badge auf der linken Brustseite. DerBadge ist nicht sublimiert, sondern aufgenäht. Die Kampfspuren des Trikots mit der Nummer sechs sind unübersehbar. Die Tackla-Jerseys von 1988 bieten die Grundlage für die bevorstehende Tackla-Ära, die Schulterpartie wurde in den Folgejerseys durch einen zusätzlichen Streifen noch verfeinert.