Mansi, Italien, 1991-92

Italiens WM-Trikot von 1991 wurde später für die Olympia- und WM-Vorbereitung 1992 eingesetzt. Der neue Italo-Kanadier Maurizio Mansi trug während neun Partien das Trikot mit der Nummer 12, allerdings in «weiss» und «blau.» Auch im Vorfeld der Weltmeisterschaft 1993, spielten die Italiener an den alten WM-Jerseys, teilweise mit überdeckten Namensschildern von ehemaligen Nationalspielern.

Italien WM-Trikot 1991 ist dunkelblau gestaltet. Das Olympia- und WM-Tenü von 1992 hat die Farben hellblau/weiss. In den Freundschaftsspielen zwischen 1991 und 1993 kamen verschiedene Versionen zum Einsatz. Im Spie liegen die Schweiz, im November 1992 spielten die Azzuri in den blauen Jerseys mit überdeckten Namensschildern (Foto).

Maurizio Mansi (12) am 5. November 1992, beim 0:2 in Biasca Gegen die Schweiz. (Keystone)