Reichel, CSSR, 1991

Zwischen 1990 und 1991 spielt die Tschechoslowakei zwei WM-Turniere und den Canada-Cup im zweiten Design, welches 1989 seinen Ursprung hat, aber 1990 neu mit der Landesflagge auf der Brust erscheint. Robert Reichel spielt beim Canada-Cup 1991 fünf Spiele in zwei Trikot-Versionen.

In der «weissen» Version spielt Reichel drei Partien. Am 31. August 1991 beim 5:2 gegen die Sowjetunion in Saskatchewan spielt Reichel mit Jaromir Jagr und Kamil Kastak in der ersten Reihe und gibt das Zuspiel auf Tomas Jelineks 3:0 in der 18. Minute.

Am 5. September verlieren Reichel und Co. in Detroit gegen die USA mit 2:4. Am 9. September erzielt Reichel auf Zuspiel Oto Hascaks und Jiri Slegrs in der 24. Minute das zwischenzeitliche 1:1 im Maple-Leaf-Gardens in Toronto beim 2:5 gegen Schweden. In der 59. Minute muss Reichel noch auf die Strafbank. Reichel bestreitet alle Spiele zusammen mit Jagr und Kastak.

Das Logo des «Labatt Coupe Canada Cup» ziert die linke Brust bei den vier europäischen Teilnehmern. Nur Kanada, die USA und die Sowjetunion spielen nicht in Trikots der Marke Tackla und tragen das Emblem rechts. Ein schönes Detail ist auch der blaue Rahmen um die rote Rückennummer.

Coupe Canada Cup

Das Logo des „Labatt Coupe Canada Cup“ ziert die linke Brust beim Jersey der CSSR. (Krein)

26

Der blaue Rahmen um die rote Rückennummer ist ein wahrer Augenschein, die „2“ ist nicht ganz exakt durch die rote Farbe ausgefüllt. (Krein)

1991

Die Playercard von Semic zeigt Reichel im Einsatz beim Canada Cup 1991 gegen die USA. Ein Fauxpas ist dem Karten-Hersteller mit der tschechoslowakischen Flagge passiert, die Statistik beim «CC» (Canada Cup) ist jedoch korrekt. (Semic)