Sanza, Devils Mailand, 1992-93

Das Trikot ist für das Europa-Cup-Finalturnier im Dezember 1992 in Düsseldorf angefertigt worden. Das Trikot kam bis 1995 noch in den Vorbereitungsspielen 1993-95 und in der Meisterschaft der Alpenliga 1994-95 zum Einsatz, jedoch nicht das Trikot von Nick Sanza.

Nick «Nicolino» Sanza, der gebürtige Kanadier mit italienischem Pass ist bereits 37-Jährig und steht hinter Roberto Romano und Bruno Campese als dritter Torhüter im Kader der Mailänder. In vier Partien kam Sanza zu keinem Einsatz.

Der Italien-Badge steht für den Meistertitel «Scudetto» 1992 und Mediolanum steht lateinisch für Mailand, gilt aber dem Hauptsponsor der Devils, dem Medienunternehmen Silvio Berlusconis. Die Mailänder spielten in Düsseldorf gegen Malmö auch in der weissen Version.

Mediolanum

Das Italien-Wappen steht für den Meistertitel „Scudetto“ 1992 und Mediolanum, welches lateinisch für Mailand steht, gilt als Hauptsponsor der Devils, dem Medienunternehmen Silvio Berlusconis.

Tackla-Diamanten

Ein farblich wunderschönes und einmaliges Tackla-Design, die schwarzen Tackla-Diamanten im weissen Hintergrund, auf einem roten Trikot gibts nur in der Mailänder-Version. (Krein)

Saison 1992-93

Gaetano Orlando während des Europa-Cup-Einsatzes im Dezember 1992 in Düsseldorf. Nicolino „Nick“ Sanza kommt als dritter Torhüter nicht zum Einsatz. (Hockey Club Devils Milano/facebook)