Schlagwort-Archiv Minnesota

Copyright Kloten Flyers

Kloten und der heimliche Transfer-Coup

Copyright Kloten Flyers

Peter Mueller im Dress der Florida Panthers, Neuzugang der Kloten Flyers

Peter Mueller? Klarer Fall: Pitsch, der sich auf den Kopf stellende, immer im Schatten von Pirmin stehende, Zürcher Grossmaul-Abfahrer. Was hat dieser Peter Mueller auf einem Eishockeyblog zu suchen? Nichts, wahrlich gar nichts. Die Rede ist von seinem Namensvetter. Peter Mueller, born (no, not in Adliswil) in Bloomington, im US-Bundesstaat Minnesota.

Er trägt seit dieser Saison die Nummer 88 der Flyers. «Seine» Nummer 88. Bisher nahmen nur Hockey-Experten Kenntnis vom heimlichen Transfer-Coup der Flieger. Mueller, Gardemasse von 1m88 und 95 Kilogramm schwer, hat das Pech einen schweizerischen Allerweltsnamen zu besitzen. Wer nichts her gibt beim Namen, ist auch nichts wert. Oder etwa doch nicht? Kein grosser Name also? Gräbt man ein bisschen tiefer in den NHL-Analen, stellt man interessantes fest. Mueller war ein Schnell-Starter. Er wurde 2006 von Phoenix als Nummer 8 gedraftet und erzielte in der ersten NHL Saison (2007/2008) in 81 Spielen satte 54 Punkte. Ausgezeichnete Werte für einen Rookie. Im darauffolgenden Jahr gehörte er – immer noch bei Phoenix – zu den fleissigen Skorern und sammelte 36 Punkte.

Von den Panthers zu den Flyers

Dann kam der Wechsel nach Colorado und mit ihm der Taucher. Eine Saison konnte Mueller gar nicht mittun. Der darauffolgende Wechsel nach Florida gab ihm wieder Auftrieb. Allerdings waren die Panthers vorsichtig und offerierten nur einen 1Jahres-Kontrakt. In Florida waren zwar die Skorerwerte nicht top – aber wen wundert es, bei einer der schwächsten Franchise. Dennoch war der als Center oder Flügel einsetzbare Stürmer von grossem Wert.

Das ist alles trockene Tinte auf altem Papier. Die lange Haarpracht aus der NHL ist weg. Mueller nun bei Kloten. Die Flyers haben einen Transfer-Coup gelandet und das Beste: niemand hat’s bemerkt. Die Klotener hatten bisher noch nicht einmal Zeit, ein aktuelles Foto im Flyers Outfit auf die Homepage zu laden. So überrascht waren sie vermutlich selber über den prominenten Neuzugang. Mueller hat sehr gute Hände und eine ausgezeichnete Spielübersicht. Der Mann ist erst 25 Jahre alt und im besten Hockeyalter. Mit seinen Voraussetzungen wird Mueller in dieser Saison zu einer prägenden Figur auf Schweizer Eis. Wetten?

NHL Draft 2011 – Live Blog

NHL Entry Draft 2011

NHL Entry Draft 2011

Live aus St. Paul, Minnesota, USA
Sven Bärtschi als zweithöchster Swiss-Draft ever als Nr. 13 von den Calgary Flames gezogen. Bärtschi löst somit auch Michel Riesen als bisher höchsten „Berner“ Draft (Nr. 14, 1997) ab. Unter den zwölf Draftpicks vor Bärtschi wurden nur Kanadier und Schweden berücksichtigt, Bärtschi wurde noch vor dem erstem Amerikaner, Russen, Finnen und Tschechen gezogen. Ambris Gregory Hofmann musste sich bis in die vierte Runde gedulden, ehe er von den Carolina Hurricanes, nach Daniel Manzato (2002) der zweite Carolina Draft, als Nr. 103 gezogen wurde. Ambris Hofmann ist, nach Pauli Jaks, Baldi, Cereda, Thomas Ziegler und Burkhalter, der sechste Draftpick der Leventiner.

First Round

1 EDM Ryan Nugent-Hopkins (CAN), CE, Red Deer Rebels (WHL)
2 COL Gabriel Landeskog (SWE), LW, Kitchener Rangers (OHL)
3 FLA Jonathan Huberdeau (CAN), CE, Saint John Sea Dogs (QMJHL)
4 NJD Adam Larsson (SWE), D, Skelleftea AIK (SWE)
5 NYI Ryan Strome (CAN), CE, Niagara Ice Dogs (OHL)
6 OTT Mika Zibanejad (SWE), CE, Djurgardens IF Stockholm (SWE)
7 WPG Mark Scheifele (CAN), CE, Barrie Colts (OHL)
8 PHI Sean Couturier (CAN), CE, Drummondville Voltigeurs (QMJHL)
9 BOS Doug Hamilton (CAN), D, Niagara Ice Dogs (OHL)
10 MIN Jonas Brodin (SWE), D, Färjestads BK Karlstad (SWE)
11 COL Duncan Siemens (CAN), D, Saskatoon Blades (WHL)
12 CAR Ryan Murphy (CAN), D, Kitchener Rangers (OHL)
13 CGY Sven Bärtschi (SUI), LW, Portland Winterhawks (WHL)
14 DAL Jamie Oleksiak (USA), D, Northeastern University (Hockey-East)
15 NYR J. T. Miller (USA), LW, USA U18 (USHL)
16 BUF Joel Armia (FIN), RW, Ässät Pori (FIN)
17 MTL Nathan Beaulieu (CAN), D, Saint John Sea Dogs (QMJHL)
18 CHI Mark McNeill (CAN), CE, Prince Albert Raiders (WHL)
19 EDM Oscar Klefbom (SWE), D, Färjestads BK Karlstad (SWE)
20 PHX Connor Murphy (USA), D, USA U18 (USHL)
21 OTT Stefan Noesen (USA), RW, Plymouth Whalers (OHL)
22 TOR Tyler Biggs (USA), RW, USA U18 (USHL)
23 PIT Joseph Morrow (CAN), D, Portland Winterhawks (WHL)
24 OTT Matt Puempel (CAN), LW, Peterborough Petes (OHL)
25 TOR Stuart Percy (CAN), D, Mississauga St. Michael’s (OHL)
26 CHI Philipp Danault (CAN), LW, Victoriaville Tigres (QMJHL)
27 TBL Vladislav Namestnikov (RUS), CE, London Knights (OHL)
28 MIN Zack Phillips (CAN), CE, Saint John Sea Dogs (QMJHL)
29 VAN Nicklas Jensen (DEN), LW, Oshawa Generals (OHL)
30 ANA Rickard Rakell (SWE), LW, Plymouth Whalers (OHL)
103 CAR Gregory Hofmann (SUI), CE, HC Ambri-Piotta (SUI)