Zug, EV

5. Mai 1967

Kantonshauptstadt des Kantons Zug, am Zugersee, 30’000 Einwohner.
Austragungsort Global-Series 2011; U18-Junioren-Weltmeisterschaft 2015.

Bossard Arena

Im Herbst 1967 wird die Kunsteisbahn Herti eröffnet, zum Saisonbeginn 1976 wird sie überdacht und wird mit zuletzt 6’380 Plätzen im Mai 2010 abgerissen. (Krein)

Baujahr:2011
Kapazität:7’200
Rekord-Schnitt:6’983 (2017-18)

Meistertitel

Zugs Titel 2021 unterbricht die 14-jährige Meister-Dominanz Berns, Zürichs und Davos‘ und der Titel 2022 ist eine Premiere in der Schweiz, die Zuger drehen als erste Mannschaft einen 0:3-Rückstand in einem Playoff-Final. (EV Zug)

JahrGegnerSerie
1998Davos4:2
2021Genf3:0
2022ZSC Lions4:3

Meistertrainer

Der Norweger Dan Tangnes holt die zwei jüngsten Titel mit den Innerschweizern.

SaisonTrainerTitel
1997-98Sean Simpson
2020-21Dan Tangnes
2021-22Dan Tangnes

Global-Series

In einem Wahnsinns-Spiel besiegen die Zuger die New York Rangers mit 8:4. Nie zuvor wird ein NHL-Team von einem Schweizer Team derart bloss gestellt. Die perfekt eingestellten Innerschweizer spielen zur „Eröffnung“ der Bossard-Arena vor 7’015 Zuschauern in orangen Trikots. (Keystone)

DatumSpiel
3.10.2011NY Rangers 8:4

Draft

2002 ist Thomas Nüssli der erste offizielle Zuger der im Draft zum Zug kommt. Nico Gross (Foto), der St. Moritzer aus der Zug-Academy, wird 2018 bei seinem Engagement bei den Oshawa Generals als Nummer 101 von den New York Rangers gezogen und erscheint daher nicht in Zugs Draft-Liste. (Hervé Chavaillaz)

NameJahrNrOrganisation
1Thomas Nüssli2002277Vancouver
2Fabrice Herzog2013142Toronto
3Tobias Geisser2017120Washington
Garret Roe am 24. November 2018 beim MySports-Interview in Biel. (Hervé Chavaillaz)

Zug auf MySports (Michael Krein)

Seit 2017 kommentiert Michael Krein Live für MySports, bis heute sind es zehn Spiele vom EV Zug aus Zug, Genf, Langnau und Biel.

Zug-Blog

Die alte Herti-Halle war Kult, die neue Bossard-Arena ist ein Schmuckstück und der EV Zug ein Spitzenclub. Der frühere Slogan von 1990 «Zug isch besser», ist heute passender denn je.