Pius Suter

Pius Suter debütiert am 13. Januar 2021 mit Chicago als 39. NHL-Schweizer. (KEYSTONE/AP/Chris O’Meara)

Geboren: 24. Mai 1996, Zürich
Stammclub: EHC Wallisellen
Rückennummer: 24– Chicago
Vertrag/Salär: 2020-21 ($925’000)
Agent: Georges Müller
Draft:
 nicht gedraftet
Debüt: 13. Januar 2021, a-Tampa Bay (als 39. Schweizer)
Tor-Premiere: 24. Januar 2021, Detroit (als 22. Schweizer)
Teams: 2020-21 Chicago Blackhawks

Pius Suter kommt bei seinem NHL-Debüt in Tampa Bay auf 12 Minuten und 7 Sekunden Eiszeit, schiesst dabei viermal aufs Tor von Andrei Vasilevskiy, gewinnt eines von sechs Bullys und beendet die Partie mit einer Minus-1-Bilanz. Chicago, dabei ist auch Dominik Kubalik, verliert gegen Stanley-Cup-Sieger Tampa Bay Lightning mit 1:5. Suter ist damit der 39. Schweizer NHL-Spieler und spielt nach Reto von Arx vor 20 Jahren erst als zweiter Schweizer ein Spiel für die Blackhawks.

Den ersten Skorerpunkt notiert Suter im dritten Spiel bei der 2:5-Niederlage in Florida. Bereits im sechsten Spiel trifft Suter erstmals. Beim 6:2-Sieg gegen Detroit erzielt der Zürcher in der fünften Minuten auf Vorarbeit von Patrick Kane und Calvin de Haan das 1:0. Doch es folgen im gleichen Spiel noch zwei weitere Tore, in der zehnten zum 2:0 und in der 53. Minute zum 5:2 zum Hattrick. Im gleichen Spiel trifft auch Landsman Philipp Kurashev.

DatumSpielTTorhüter
324.1.2021Detroit3Bernier