Kevin Fiala

Geboren: 22. Juli 1996, St. Gallen
Stammclub: EHC Uzwil
Rückennummern: 22 (Minnesota, Nashville 2014-17), 56 (Nashville 2017-19)
Verträge: 2017-18 ($894’167), 2018-19 ($1’363’330), 2019-21 ($3’000’000)
Agent: Ritchie Winter
Draft: 2014, Nr. 11, Nashville Predators (als 55. Schweizer)
Debüt: 24. März 2015, Montreal (als 27. Schweizer)
Tor-Premiere:
14. Januar 2016, in Winnipeg (als 14. Schweizer)
Bisherige Teams: 2015-19 Nashville Predators, 2019-20 Minnesota Wild

Nach Roman Josi und Simon Moser, ist Fiala der dritte Schweizer in der Organisation der Predators. Fiala ist nach Timo Helbling (1999), Martin Höhener (2000) und Josi (2008), der vierte Schweizer der von den Predators im Draft gezogen wird.

27. Schweizer-Spieler

Am 24. März 2015, feiert der Uzwiler als 18-Jähriger seinen Einstand beim 3:2-Heimsieg nach Verlängerung gegen die Montreal Canadiens. «Ich war sehr nervös», gesteht Fiala nach seinem ersten NHL-Spiel. Der St. Galler erhält in «15 Shifts» elf Minuten und 25 Sekunden Eiszeit und beendet die Partie mit einer Minus-1-Bilanz. Bei seinem Debüt mit der Rückennummer 56, steht ihm Roman Josi zur Seite, welcher den Siegestreffer von Filip Forsberg vorbereitet.

14. Schweizer-Torschütze

Am 14. Januar 2016, rückt Fiala zum zweiten Mal ins Kader der Predators. Bei seinem NHL-Saisondebüt erzielt Fiala bereits in der ersten Minute auf Vorarbeit von Ryan Johansen seinen ersten NHL-Treffer. Der Treffer Fialas kann aber erst nach dem Videobeweis gegeben werden. Fiala ist damit der 14. Schweizer NHL-Torschütze der Geschichte. Bei seiner Tor-Premiere steht der Linke Flügel 17 Minuten und 48 Sekunden auf dem Eis, dennoch verliert das Team von Fiala und Roman Josi in der Overtime gegen die Winnipeg Jets mit 4:5.

Erste NHL-Doublette

Am 22. Oktober 2016, im Spiel gegen die Pittsburgh Penguins bringt Fiala die Predators in der dritten. Minute erstmals in Führung. In der 32. Minute steht Fiala nach einem Schuss von Filip Forsberg richtig um den Abpraller zum 4:1 zu verwerten. Beim 5:1-Sieg steht der 20-Jährige 12 Minuten und 12 Sekunden auf dem Eis, schiesst dreimal aufs Tor, beendet das Spiel mit einer Plus-1-Bilanz und wird zum besten Spieler der Partie gewählt.

Am 25. Februar 2019, kurz vor Transferschluss wurde der Tausch von Kevin Fiala von den Nashville Predators zu den Minnesota Wild bekanntgegeben. Fiala wurde im Tausch für den Finnen Mikael Granlund an die Wild abgegeben. Der Nationalspieler Fiala, hat in 204 Partien für die Predators 97 Punkte produziert.

Nach dem Transfer von Nino Niederreiter steht mit Fiala wieder ein Schweizer im Kader Minnesotas. Seine erste Partie für die Wild absolvierte Fiala am 26. Februar gegen Winnipeg.

Am 5. März 2019, bei seiner Rückkehr nach Nashville, schiesst Fiala gegen seine ehemalige Teamkollegen seine zwei ersten Tore für die Minnesota Wild. Fiala und die Wild verlieren die Partie aber gegen Roman Josi und Co. nach Penaltyschiessen mit 4:5.

Am 11. September 2019, unterschreibt Fiala als «Restricted-Free-Agent». in Minnesota einen neuen Vertrag. Der Zweijahres-Vertrag bringt Fiala im ersten Jahr 2,5- und in der zweiten Saison 3,5 Millionen Dollar ein.

Schweizer-Duelle (40)

16.1.2016, in Nashville 3:0 (Niederreiter)
4.12.2016, Philadelphia 2:4 (Streit)
15.12.2016, Minnesota 2:5 (Niederreiter)
27.12.2016, Minnesota 2:3 (Niederreiter)
10.1.2017, Vancouver 2:1 (Bärtschi, Sbisa)
25.3.2017, San Jose 7:2 (Meier)
1.4.2017, in St. Paul 3:0 (Niederreiter)
17.10.2017, Colorado 4:1 (Andrighetto)
1.11.2017, in San Jose 1:4 (Meier)
16.11.2017, in St. Paul 4:6 (Niederreiter)
18.11.2017, Colorado 5:2 (Andrighetto)
30.11.2017, Vancouver 3:5 (Bärtschi)
8.12.2017, Vegas 3:4nP (Sbisa)
25.1.2018, in Newark 3:0 (Hischier)
22.2.2018, San Jose 7:1 (Meier)
2.3.2018, in Vancouver 4:3nV (Bärtschi)
10.3.2018, New Jersey 2:3nP (Hischier)
16.3.2018, in Denver 4:2 (Andrighetto)
24.3.2018, in St. Paul 1:4 (Niederreiter)
27.3.2018, Minnesota 2:1nP (Niederreiter)
29.3.2018, San Jose 5:3 (Meier)
7.10.2018, in Brooklyn 4:3 (Sbisa)
15.10.2018, Minnesota 4:2 (Niederreiter)
23.10.2018, in San Jose 4:5 (Meier)
25.10.2018, in Newark 4:3nV (Hischier, Müller)
13.11.2018, in San Jose 4:5 (Meier)
27.11.2018, Colorado 2:3 (Andrighetto)
15.12.2018, New Jersey 2:1 (Hischier, Müller)
31.12.2018, in Washington 6:3 (Siegenthaler)
15.1.2019, Washington 7:2 (Siegenthaler)
19.1.2019, Florida 2:4 (Malgin)
21.1.2019, in Denver 4:1 (Andrighetto)
1.2.2019, in Sunrise 4:1 (Malgin)
23.2.2019, Colorado 0:5 (Andrighetto)
3.3.2019, Nashville 2:3nP (Josi, Weber)
5.3.2019, in Nashville 4:5 nP (Josi)
11.3.2019, San Jose 0:3 (Meier)
19.3.2019, Colorado 1:3 (Andrighetto)
23.3.2019, in Carolina 1:5 (Niederreiter)
25.3.2019, Nashville 0:1 (Josi, Weber)

Tore (79)
DatumSpielTTorhüter
116.1.2016a-Winnipeg1Hellebuyck
322.10.2016Pittsburgh2Fleury
429.11.2016a-Colorado1Pickard
63.12.2016New Jersey2Kinkaid
73.1.2017Montreal1Price
819.2.2017a-Columbus1Bobrovsky
99.3.2017a-Los Angeles1Quick
1027.3.2017a-NY Islanders1Greiss
111.4.2017Minnesota1Stalock
126.4.2017a-Dallas1Niemi
1315.4.2017a-Chicago1Crawford
1417.4.2017Chicago1Crawford
1514.11.2017Washington1Holtby
1620.11.2017Winnipeg1Hellebuyck
172.12.2017Anaheim1Miller
184.12.2017Boston1Khudobin
195.12.2017a-Dallas1Bishop
2013.12.2017a-Vancouver1Nilsson
2114.12.2017a-Edmonton1Brossoit
2216.12.2017a-Calgary1Smith
2319.12.2017Winnipeg1Hellebuyck
2421.12.2017Carolina1Ward
2516.1.2018Vegas1Fleury
2720.1.2018Florida2Särteri
293.2.2018NY Rangers2Lundqvist
315.2.2018a-NY Islanders2Halak
3210.2.2018a-Montreal1Price
3322.2.2018San Jose1Dell
3425.2.2018St. Louis1Allen
352.3.2018a-Vancouver1Markström
3613.3.2018Winnipeg1Hellebuyck
3715.3.2018a-Arizona1Kuemper
3814.4.2018Colorado1Bernier
3927.4.2018Winnipeg1Hellebuyck
4029.4.2018Winnipeg1Hellebuyck
4119.10.2018a-Calgary1Smith
4212.11.2018a-Anaheim1Gibson
4327.11.2018Colorado1Varlamov
441.12.2018Chicago1Ward
453.12.2018Buffalo1Hutton
4618.12.2018a-Chicago1Ward
4729.12.2018NY Rangers1Lundqvist
487.1.2019Toronto1Hutchinson
491.2.2019a-Florida1Luongo
5016.2.2019a-Vegas1Subban
525.3.2019a-Nashville2Rinne
5329.3.2019a-Vegas1Subban
542.11.2019St. Louis1Allen
555.11.2019a-Anaheim1Gibson
569.11.2019a-Arizona1Kuemper
5714.11.2019Arizona1Raanta
5823.11.2019a-Boston1Rask
591.12.2019Dallas1Bishop
6115.12.2019a-Chicago2Lehner
625.1.2020Calgary1Rittich
644.2.2020Chicago2Crawford
656.2.2020Vancouver1Markström
669.2.2020Colorado1Francouz
6711.2.2020Vegas1Fleury
6819.2.2020a-Vancouver1Markström
6921.2.2020a-Edmonton1Koskinen
7025.2.2020Columbus1Kivlenieks
7127.2.2020a-Detroit1Bernier
7228.2.2020a-Columbus1Kivlenieks
731.3.2020Washington1Holtby
743.3.2020Nashville1Saros
768.3.2020a-Anaheim2Miller
772.8.2020a-Vancouver1Markström
794.8.2020a-Vancouver2Markström

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.