Der falsche Goalie und die Kamber Show

Biel gewinnt zum 2. Mal im 3. Heimspiel den Zusatzpunkt nach Penaltyschiessen. Im Gedränge der Katakomben der Kabinengänge wird Biel-Goalie Simon Rytz interviewt. Auf die Frage eines Journalisten «heiter scho mau 3 Penaltys ghäbt» muss sich Rytz kurz hintersinnen, denn der Lysser stand ja gar nicht im Tor! Meili statt Rytz Ausgangspunkt für den Lapsus gab die […]

Weiterlesen

Von Rangers, Kaffi und Bertaggia’s

Erstmals seit 1984 lief trug wieder ein Bertaggia die Zuger-Farben auf heimischem Eis. Lugano-Legende Sandro Bertaggias Sohn Alessio wechselte auf die aktuelle Saison von den Brandon Wheat Kings an den Zugersee. Der junge Bertaggia trug sich mit einem Assist auch gleich in die Skorerliste ein – es war der 1. EVZ-Skorerpunkt eines Bertaggias seit 1984 – […]

Weiterlesen

Biasca, die Coyotes des Schweizer Eishockeys

Der HC Biasca übernimmt den 1. Liga Platz des HC Chiasso. Dieser wiederum übernimmt Biascas Platz in der 2. Liga. Damit holt der HC Ambri-Piotta sein 1. Liga-Partnerteam in seine Nähe. Nach dem „Deal“ zwischen dem EHC Arosa und dem SC Bern im Frühjahr 1986, ist es der grösste „Umzug“ der Schweizer Hockeygeschichte. Was in […]

Weiterlesen

Der Moskauer Irrtum der Sportmedien

Die Newsportale der Schweiz vermelden 2013 den ersten Auftritt ZSKA Moskaus seit dem Spenglercup 1991. Tatsächlich gewannen die Russen, damals noch als Sowjets, das Finalspiel gegen den HC Lugano, fürs Finalspiel wurde Olivier Anken extra aus Biel per Helikopter eingeflogen, mit 5:2. Doch es war nicht der letzte Auftritt der Moskauer am Spenglercup. Letzter Auftritt […]

Weiterlesen

Plötzlich im russischen TV

Ein heisser Juli-Abend in Worb, im Wislepark ist der Badirummel in der frühen Abenddämmerung noch voll im Gang, ebenfalls voll im Gang in der Eisbahn nebenan ist das Warm-up, auf dem Eis stehen aber nicht etwa der EHC Mirchel, EHC Worb oder der SC Ursellen, welcher das KHL-Spiel organisiert, sondern die beiden KHL-Vertreter SKA St. […]

Weiterlesen

Bozner Geschichte

Es ist ein heisser Sommertag, niemand denkt in der Umgebung der Bozner Eiswelle „Palaonda“ an Eishockey, ein kleiner, geschlossener Imbissstand in den Farben des HC Bozen deutet einzig auf den Eishockeysport hin. Auch das Eisstadion, welches 1994 auch WM-Schauplatz ist, ist auf den ersten Blick nicht als Eishalle auszumachen. Die Stadion-Beiz ist offen und eine […]

Weiterlesen

Der falsche Josi

Der Auftrag für den 14. Juni 2013 lautet, die drei Schweizer NHL-Grössen Roman Josi, Mark Streit und Yannick Weber bei ihrem Krafttraining in Bern zu begleiten. Die drei Berner NHL-Verteidiger trainieren alle zusammen bei Harry Andereggen. Für das Sportpanorama vom 16. Juni, treffen wir (SRF) die drei am Freitag Nachmittag zwischen 15 und 18 Uhr […]

Weiterlesen

Wasa, Starköl und ein Lotterteam

Foto: WM-Maskottchen Icy flankiert von fünf Schweizern. (Unbekannter alter Schwede) Der Startschuss unserer diesjährigen WM-Reise erfolgte in Lyss. Lyss ein «kleines Dorf»  mit 13’000 Einwohnern im Berner Seeland, wo einst der aktuelle Nationaltrainer(held) Sean Simpson am Industriecup (dem Flachland Spenglercup) 1989 gegen den EHC Biel debütierte. Bereits in der 5. Minute musste er damals durch eine Verletzung […]

Weiterlesen

Verloren in Lausanne

Am 4. März 1961 verliert der NLA-Klub HC Lausanne gegen NLB-Meister SC Langnau das zweite Spiel in der Liga-Qualifikation im Emmental mit 3:8, die Langnauer steigen damit zum ersten mal in die Nationalliga A auf. Lausanne steigt nach vier Jahren im Oberhaus wieder in die Zweitklassigkeit ab. 52 Jahre später stehen die gleichen Teams wieder […]

Weiterlesen

Ge-Schwechats Pressburg

Foto: Alle in Strellson, gekauft in Wien-Schwechat, Brom, Brom, Brom, Krein und Pfeiffer (Tappara-Fan) Innert 30 Minuten gehts vom Flughafen Wien-Schwechat über die Grenze nach Pressburg oder in slowakisch Bratislava. Das Wiener Schnitzel gibts noch an der österreichischen Donau, dann gehts in die Geburtsstadt unserer Reiseführer Ladislav und Jaroslav Brom. Mit Ladislav steige ich 2000 […]

Weiterlesen

Auf Kruegers Spuren

Die grosse Zeit der VEU Feldkirch leider «nur» am TV (ORF und DSF) mitverfolgt, gibts den Besuch in der Vorarlberg-Halle erst im Februar 2012. Die VEU Feldkirch bleibt für immer Kult. In ihrer Blütezeit unter der Ära von Ralph Krueger spielte sich die Vorarlberger-Eishockey-Union ins europäische Rampenlicht. Unvergessen sind die Europacup-Auftritte bis ins Finalturnier 1995 […]

Weiterlesen

Du weisst nichts!

Vierte Runde, 29. September 2012, erstes Spiel in Biel von Tyler Seguin, der NHL-Star kommt, trotz der 3:6-Niederlage gegen die SC Rapperswil-Jona Lakers, wie für einen NHL-Star gewohnt, höflich zum Interview. Knapp zwei Monate später, gleicher Ort, gleicher Spieler, wieder eine Niederlage (1:2 gegen Kloten). Seguin erscheint wieder zum Interview, dieses mal aber ist er […]

Weiterlesen

Seguin auf Chelios‘ Spuren…

Vor einem Interview bietet sich manchmal die Gelegenheit über ganz andere Dinge als den aktuellen Bieler 4:3-Sieg gegen Lugano zu diskutieren. Die Unterhaltung mit Mathieu Tschantré beginnt bei Rick Nash’s Hattrick in Davos und endet mit dem Bieler-Lockout-Star vor 18 Jahren. Während des ersten NHL-Lockouts 1994-95 war der aktuelle Biel-Captain Mathieu Tschantré gerade Mal 10 […]

Weiterlesen

Lockout, Australien und Rapperswil

In der 14. Minute erzielt Andreas Camenzind durch ein herrliches Zuspiel Adrian Wichsers den 1:1-Ausgleich gegen den HC Davos. Die Lakers gewinnen das zweite Saisonspiel mit 3:2 nach Verlängerung gegen Davos. Für den zum Verteidiger umfunktionierten Camenzind ist es der erste Treffer der neuen Saison. Und – es ist der erste Treffer seit «nur» knapp […]

Weiterlesen

Von Nufenen bis Avegno

Im Sopraceneri, also oberhalb des Monte-Ceneri ist Ambrì überall, über den Nufenen begegnet man dem HC Ambri-Piotta bereits auf dem Weg zur Passhöhe, später im Val Bedretto. Aber auch tief im Süden, beispielsweise im Vallemaggia in Avegno. Im urchigen aber typischen Tessiner „Antico Grotto Mai Morire“ begegnet man einem bemerkenswerten Autogramm einer ehemaligen Ambrì-Legende. Im […]

Weiterlesen

Der verpasste Meistertitel

Wenn Rumänien gegen Litauen an der B-Weltmeisterschaft vier Minuten vor Schluss noch 3:5 zurück liegt und die Partie innert zwei Minuten in einen 6:5 Sieg verwandelt, nehmen dies gerade mal 140 Nasen in der Halle von Krynica zur Kenntnis. Der Spielausgang hat im Nachhinein für beide Teams keine Auswirkung über den Klassenerhalt. Das Wunder von StockholmIm […]

Weiterlesen

Dänen sind «dänen» die Nummer 8 der Welt!

Die Top-Six Nationen im Eishockey (Kanada, Russland, Schweden, Finnland, Tschechien, USA) sind auch weiterhin unangefochten die Top-Six. Dies bestätigt die Statistik der National Hockey League (Anzahl Spiele und Punkte der NHL-Spieler) der Regular-Season-2011-12. Doch bereits um Rang sieben wirds spannend! Die Slowakei verliert kontinuierlich an Boden. Mit Hossa, Chara Gaborik, Visnovsky, Kopecky und Handzus sind […]

Weiterlesen

Immer wieder Howie Kats

Foto: Vor dem Marriott’s Hotel in Uniondale: Brom, Bodmer, Zurbuchen (unten), Saxer, Pfeiffer, Krein und Taxifahrer Serge Mars. (Krein) «I think Track six, but i’m not sure, i let you know about this» sagt der Zugbegleiter als ich ihn über die Gleisnummer beim umsteigen in Jamaica frage. Jamaica? Gemeint ist nicht der Karibikstaat, sondern ein […]

Weiterlesen

Lugano statt Shawinigan und NHL statt NLA

Zürich, 14. Februar 2012 – die Partie zwischen den ZSC Lions und dem HC Lugano ist die letzte NLA-Partie vor dem US-Roadtrip nach New York. Lugano degradiert die Zürcher um ex-NHL Coach Bob Hartley mit 4:0. Nach dem Spiel spreche ich kurz mit Luganos Dominik Schlumpf, welcher mir mit etwas Wehmut vom diesjährigen Memorial Cup […]

Weiterlesen

Messiers Unterhosen der 80er animieren…

In der aktuellen Slapshot Ausgabe mit dem Titel „Der andere von Arx“, schreibt ein bekannter Hockey-Autor ein interessantes Vorwort oder eben „Face Off“, wie sich das Vorwort  in der Hockey-Zeitschrift nennt. Mit einem Schmunzeln in den Mundwinkeln „lies“ sich das Vorwort so genüsslich wie nie zuvor, denn irgendwie kamen mir die Zeilen bekannt vor. Eine Woche […]

Weiterlesen

Carlsberg, Heineken und der EHC Rheinfelden

Rheinfelden und Feldschlösschen gehören zusammen wie das Bündner Bergdorf Vals und das Valserwasser. Wenn ich in Vals ein «Rhäzünser» bestelle, würde man mich für verrückt erklären. Der Vergleich mag etwas übertrieben sein, denn die Welt von Hopfen und Malz ist weitaus kulanter und kaum mehr überblickbar. Dass aber ausgerechnet in der Stadionbeiz des EHC Rheinfelden […]

Weiterlesen